Spielautomaten Online Spielen
Sonntag, 17 Dezember 2017
Home / Casino News / Book of Ra Tricks – kann man Novoline Automaten manipulieren?
Book of Ra Vollbild

Book of Ra Tricks – kann man Novoline Automaten manipulieren?

Nachdem wir kürzlich bereits einen allgemeinen Blogbeitrag zum Thema Spielautomaten-Tricks verfasst haben, wollen wir uns heute einer ganz besonderen Form von Spielstrategie zuwenden: Die Book of Ra Tricks. Es gibt gefühlte 1000 Internetseiten, die Euch weismachen wollen, dass Ihr die beliebten Novomatic Automaten manipulieren oder überlisten könnt. Ist Slots Express nun angetreten, um als 1001te Seite alles nachzubeten? Nein, natürlich nicht. Statt Euch das Märchen zu erzählen, dass die Book of Ra Tricks funktionieren, analysieren wir lieber die Masche hinter diesen Abzock-Seiten im Netz. Wir möchten, dass auch Ihr erkennt, dass es keine geheime Tastenkombination für ein Vollbild bei Book of Ra gibt. Dazu erläutern wir die wenigen Fälle, bei denen es Zockern tatsächlich gelungen ist, Novoline Automaten zu manipulieren.

5 Euro Gratis ohne Einzahlung sichern

Unser Book of Ra Fake-Check auf einen Blick

Da wir mit diesem Blogartikel einen wirklich umfassenden Überblick zum Thema Book of Ra Tricks geben möchten, ist dieser Beitrag ein bisschen länger. Mehr als 4500 Wörter, um genau zu sein. Mit den folgenden Links springt Ihr direkt zum Kapitel Eurer Wahl.

book of ra tricks google screenshot

Übersicht: Diese Tricks findet Ihr online

Wer im Netz nach Book of Ra Tricks sucht, der bekommt eine schier endlose Auswahl von vermeintlich guten Tipps, Tricks und Strategien präsentiert. Mehr als 7 Millionen Treffer lieferte eine Suchfrage bei Google im Rahmen unserer Recherche. Und mit diesem Artikel kommt noch eine weitere Seite dazu. Was die meisten Infoportale Euch versprechen sind „Geheime Casino Tricks“ mit denen Ihr Freispiele erzwingen könnt oder „Book of Ra Tricks, die wirklich funktionieren“. Was sie bieten, fällt aber eindeutig in die Kategorie „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“. Die älteren unter Euch erinnern sich vielleicht noch an TV-Show mit Ede Zimmermann. Da „Vorsicht Falle“ schon im Jahr 2001 abgesetzt wurde, nehmen wir uns der Aufgabe an und erklären Euch, warum die angeblich todsicheren Tipps allesamt Murks sind. Oder Betrug. Oder Abzocke. Oder wie immer Ihr es auch nennen wollt.

Beispiele für typische Book of Ra Tricks

Um Book of Ra Betrug von ernsthaften Tipps unterscheiden zu können, muss man sich zunächst einmal ansehen, was genau eigentlich versprochen wird. Wir haben uns daher die Mühe gemacht, eine große Zahl von Seiten mit Cheats und Tricks für Novoline Spiele aufmerksam zu lesen. Die Kurzversion: unseres Fake-Checks: Keine einzige Seite hat wirklich ernsthafte Hilfestellung angeboten, geschweige denn geheime Tipps und erfolgversprechende Tricks. Den Hinweis, dass nicht alle im Netz und in Book of Ra Ebooks angebotenen Tricks funktionieren, gibt es zwar auf vielen Seiten. Meist wird dann aber am Ende doch versucht, Euch irgendeinen hanebüchenen Schwachsinn als gewinnbringende Strategie zu verkaufen. Welches Ziel dahinter steckt, dazu weiter unten mehr. Damit Ihr Euch ein Bild machen könnt, stellen wir Euch aber zunächst einmal anhand einiger typischer Beispiele vor, wie die Tipps in der Regel aussehen.

 

Disclaimer: Die Redaktion von Slots.Express distanziert sich ausdrücklich von den folgenden Beispielen. Bitte macht sie nicht nach. Sie sind Unfug! Wir nennen sie nur zur Veranschaulichung.

 

Höhere Chance auf Freispiele?

Eine höhere Chance auf Book of Ra Freispiele? Immer her damit! Oder auf Knopfdruck bei Book of Ra Freispiele erzwingen – wäre das nicht schön? Ja, wäre es wirklich. Und gleich mehrere Seiten kennen angeblich eine simple Strategie, die Euch die ersehnten Freispiele quasi auf Knopfdruck bringt. Das liest sich meist so: Dreht 10x manuell auf der niedrigsten Einsatzstufe, also zum Beispiel mit 10 Cent. Dreht dann zehnmal mit 20 Cent. Und nun 10x mit 30 Cent. Dann fangt Ihr wieder von vorne an. Und wenn Ihr zum zweiten Mal bei 30 Cent angekommen seid, dann kommen automatisch die Book of Ra Freispiele.

Soweit die Theorie. Lächerlich einfach, oder? Und genau darum ist diese Strategie auch absolut lächerlich. Die Praxis: Leider gibt es keine Tastenkombination oder Spielstrategie, die Euch bei Novoline Spielen im Netz automatisch Freispiele bringt. Alle Novoline Slots arbeiten Online mit einem Random Number Generator, einem Zufallsgenerator also. Und wer in der Schule bei Stochastik / Wahrscheinlichkeitsrechnung aufgepasst hat, der weiß, dass bei jedem neuen Würfeln exakt die gleichen Chancen gelten wie zuvor. Das ist auch bei Spielautomaten so. Und beim Roulette. Wenn am Roulette-Tisch schon 15x Schwarz in Folge gekommen ist, dann ist die Chance auf Rot beim 16ten Dreh exakt so hoch wie beim ersten.

Bei den Automaten in der Spielbank oder bei Löwen Play hat es in der Vergangenheit tatsächlich Fälle gegeben, bei denen Manipulationen nachgewiesen wurden. Aber sie funktionieren nicht mehr. Und wenn doch, dann findet Ihr sie nicht frei zugänglich im Internet (und auch nicht in einem Ebook). Wer solch einen Book of Ra Trick oder Betrug herausfindet, der behält ihn für sich und macht damit Kasse. Das ist sowieso schon riskant, weil die Casinos solche Auffälligkeiten sehr genau beobachten. Wer sich illegal an manipulierten Book of Ra Automaten bereichert, dem drohen je nach Vergehen und Aufenthaltsort teils empfindliche Strafen. Auch Gefängnis ist möglich. In dem Moment, in dem ein Trick im Netz steht, ist er wertlos. Weil der Hersteller ihn dann problemlos identifizieren und die Sicherheitslücke abstellen kann.

 

Ein Vollbild Mumien mit Ansage?

Ebenfalls sehr beliebt scheint die Frage zu sein: „Wie bekomme ich bei Book of Ra ein Vollbild?“. Auch hier haben mehrere Seiten Tipps parat, die allesamt ausgemachter Unsinn sind. Zum Beispiel haben wir die Book of Ra Strategie „Fünf Punkte zum Vollbild“ gefunden. Die geht so: Wenn Ihr das Spiel startet, müsst Ihr mindestens eine Stufe über dem Mindesteinsatz setzen. Also zum Beispiel 20 oder 25 Cent setzen. Ihr stellt die Zahl der Gewinnlinien auf 5. Nun müsst Ihr Euer Punktekonto halbieren, also exakt 50% Eures ursprünglichen Guthabens verlieren. Nun schaltet Ihr sofort auf den Mindesteinsatz zurück und dreht so lange weiter, bis die Freispiele kommen. Die Freispiele auf dem niedrigen Level bringen nur einen kleinen Gewinn. Aber das ist kein Problem. Denn jetzt kommt der Clou: Ihr schraubt nun das Limit nach oben (zum Beispiel auf 2 Euro) und aktiviert Autostart. Und dann spielt Ihr automatisch so lange, bis ein Vollbild kommt. Angeblich ist die Chance nun bis zu 500% höher.

Book of Ra Vollbild
Ein Vollbild bei Book of Ra ist der Traum jedes Spielers. Es gibt etliche Videos, die genau das zeigen. Dahinter steckt aber kein Trick oder Spielsystem, sondern einfach nur Glück. Bildquelle: Screenshot/Youtube

Achja, beinahe hätten wir es vergessen: Dieser Tipp funktioniert nicht mit dem Forscher (siehe Screenshot oben), dem wertvollsten Symbol von Book of Ra, sondern mit den Mumien, so heißt es. Gemeint ist hier wohl der Sarkophag des Pharaos, also das zweit-wertvollste Symbol. Ein Vollbild Mumien bei Book of Ra bringt immer noch sehr ansehnliche Gewinne.

Klingt ganz toll. Ist es aber nicht. Denn, wie oben schon erwähnt, gibt es keinen Grund, dieser ausgedachten Strategie auch nur ein Stückchen Glauben zu schenken. Es gibt keine Beweise, dass dieser Book of Ra Trick wirklich funktioniert. Und die Argumente, warum es ausgerechnet die Mumien bzw. die Pharaonen sind, die nach dieser Strategie erscheinen, sind ebenfalls völlig unplausibel (mehr dazu auch weiter unten). Es wird auch keine Erklärungsansatz geliefert, warum der Tipp funktionieren sollte. Aus unserer Sicht gibt es drei logische Erklärungen dafür, dass dieser „Geheimtipp“ überall zu finden ist:

1. Es hat sich einfach irgendein Witzbold etwas ausgedacht und im Netz veröffentlicht. Und alle plappern es nach.
2. Solch ein Trick hat im Sommer 1984 mal funktioniert. Die Lücke im System ist aber längst geschlossen. Trotzdem hält dieser Hoax sich hartnäckig.
3. Irgendwer hat mal nach dieser Spielabfolge zufällig ein Book of Ra Vollbild erdreht. Und vielleicht hat er das Ganze sogar gefilmt und sein Spielautomaten Video bei Youtube hochgeladen. Und alle halten den Zufall nun für eine Strategie.

Welche Variante auch immer richtig ist (wir wetten auf Nummer 1): Ihr werdet mit dem Book of Ra Vollbild Trick keine Gewinne machen. Durch das andauernde Autoplay mit hohen Einsätzen ist er nur dazu geeignet, in Windeseile Euer Konto leerzuräumen. Daher: Vorsicht, Finger weg!

Hoher Einsatz = hohe Gewinne?

Auch die Mär von besonders hohen Gewinnchancen bei hohen Einsätzen hält sich hartnäckig und passt in die Kategorie der Tipps, die Euch in kurzer Zeit viel Geld verlieren lassen. Auf manchen Seiten lautet der Tipp zum Beispiel sinngemäß so: „Wenn Sie mit unseren bisherigen Tipps keinen Erfolg hatten, sollten Sie Ihre Einsätze erhöhen.“ Auch gibt es den angebliche Tipp, dass „Freispiele bevorzugt dann gewonnen werden, wenn der Gewinn bei hohen Einsätzen ausgeblieben ist.“ Jetzt mal im Ernst: Warum sollte ich einem System, das schon bei niedrigen Einsätzen versagt hat, mit noch höherem Risiko spielen? Und warum sollte der Hersteller, in diesem Falls Novomatic bzw. Greentube, das Spiel so programmieren, dass die Spieler bei hohen Einsätzen mehr gewinnen?

book of ra hohe einsätze
50 Euro Rundeneinsatz: Könnt Ihr so bei Book of Ra die Gewinnchance erhöhen? Leider ist auch dieser Tipp blanker Unsinn.

Es gibt nur eine Art von Automatenspielen, bei denen höhere Einsätze tatsächlich sinnvoll sein können: Jackpot Slots. Es gibt Spielautomaten, bei denen der progressive Jackpot von der Höhe des Einsatzes abhängt. Wenn Ihr also auf maximalem Einsatz eine Million Euro gewinnen könnt, bei einem Zehntel Einsatz aber nur ein verringerter Jackpot winkt, dann kann es je nach Strategie und Bankroll im Einzelfall eine gute Idee sein, mit weniger Versuchen den großen Jackpot in Angriff zu nehmen. Immer in dem Wissen, dass Ihr in der Regel leer ausgeht. Bei den allermeisten Spielen, darunter fällt auch die Book of Ra Jackpot Edition, könnt Ihr aber mit jedem Einsatz den Jackpot knacken. Es kann lediglich sein, dass High Roller bei einzelnen Drehs bessere Chancen haben – aber dann in der Regel entsprechend der Höhe Ihres Einsatzes. Wer mit hohen Einsätzen Spielautomaten spielt, hat also nicht überproportional höhere Chancen.

 

Analyse: Was haben die Tipps gemeinsam?

Unsere Analyse hat ergeben: Alle Book of Ra Tipps Seiten haben eines gemeinsam. Sie gaukeln dem Leser bewusst vor, dass er die Möglichkeit hat, mit Novoline Spielen regelmäßig Gewinne einzufahren. Da ist zum Beispiel die Seite, auf der die Geschichte von IT-Studenten aus Hamburg erzählt wird, die bei Book of Ra mehrere hundertausend Euro gewonnen haben. Oder der Youtuber, der Ebooks mit todsicheren Tipps für 30 Euro verkauft. Immer ist der Tenor: Wir kennen die Geheimnisse. Und wenn Ihr uns vertraut, werdet auch Ihr reich. Das funktioniert natürlich nicht. Im Normalfall seid Ihr mehr oder weniger Geld los und der Betreiber der Seite und die Spielothek oder das Online Casino freuen sich, dass Ihr auf die Masche reingefallen seid. Denn eigentlich geht es hier nicht darum, Euch Gewinne zu verschaffen, sondern um etwas ganz anders. Was genau, das analysieren wir im nächsten Kapitel.

Welchen Zweck die Tipps-Seiten wirklich verfolgen

Vielleicht fragt Ihr Euch: „Wenn die Tricks nicht funktionieren, so wie Ihr das behauptet – warum gibt es dann so viele Seiten mit Book of Ra Tipps?“ Ganz einfach: Weil die Betreiber mit jedem Spieler, den sie davon überzeugen, online sein Glück zu versuchen, gutes Geld verdienen.

Das Prinzip nennt sich Affiliate Marketing und ist zunächst einmal nichts Verwerfliches. Auch Slots.Express finanziert sich nach diesem Prinzip, bei dem das Casino sich mit einer Provision bedankt, wenn ein Onlineportal neue Kunden empfohlen hat. Ihr kennt das vielleicht von der Fernsehzeitung oder Eurem Sky Abo: Ihr werbt einen neuen Kunden. Dafür bekommt Ihr eine Prämie. Genauso funktioniert auch Affiliate Marketing. Nur geht es hier nicht um Staubsauger oder Akkuschrauber, sondern um bares Geld.

Wenn wir von Slots Express Euch die besten Angebote für einen Novoline Casino Bonus ohne Einzahlung präsentieren, und Ihr unserer Empfehlung folgt und Euch dort anmeldet, dann werden wir mit einer Prämie belohnt. Die auf diesem Weg generierten Einnahmen sind für Slots.Express überlebenswichtig. Nur so ist es möglich, ein ansonsten kostenloses Infoportal zu betreiben. Denn die vielen hundert redaktionellen Beiträge müssen geschrieben und bezahlt werden, die Webseite und den Server gibt es auch nicht umsonst. Affiliate Marketing macht es möglich, Seiten ohne blinkende Werbebanner und nervige Popups zu refinanzieren. Soweit also alles gut.

Unfair und aus unserer Sicht sehr ärgerlich wird es aber dann, wenn die Leser gezielt in die Irre geleitet werden, nur um an die Provision zu kommen. Und genau das ist bei eigentlich allen Seiten der Fall, die wir zum Thema Book of Ra Tricks gefunden haben. Der Suchbegriff „Book of Ra Tricks“ ist sehr attraktiv für die Bauernfänger, denn diese Suchfrage wird bei Google jeden Monat 1700 mal gestellt. Wenn sich einer dieser Interessenten auf die Zielseite verirrt, dann soll er mit allen Mitteln dazu gebracht werden, sich bei Online Casinos wie Stargames anzumelden. Die Casinos zahlen dann eine Provision.

Wer es als Affiliate schafft, im Monat auch nur 10 Spieler zu werben, der kann sich über Einnahmen im vierstelligen Bereich freuen. Die darf der Betrüger auch dann behalten, wenn seine Tipps nicht funktionieren. Häufig verdienen Seiten sogar dann besonders viel, wenn Zocker verlieren. Der Spieler schaut ins Leere. Sein Geld ist weg. Und beim falschen Infoportal gibt es nichts zu holen. Meistens steht dann doch irgendwo unten auf der Seite, dass natürlich keine Garantie übernommen wird, man die Tipps nicht so ernst nehmen sollte und natürlich alles auf eigenes Risiko geschieht.

 

Im Detail: Warum funktionieren die Tricks nicht?

Ihr glaubt immer noch daran, dass die ganzen kostenpflichtigen und kostenlosen Spielautomaten Tricks für Book of Ra tatsächlich funktionieren könnten? Dann sehen wir uns doch im Folgenden mal ein paar Aussagen der Tipps-Seiten an und prüfen sie auf Ihren Wahrheitsgehalt.

Zitat von der Seite bookofratricks…

[…]Mit diesem System kannst du stetig deinen Einsatz und deinen Gewinn erhöhen. Dies ist rein rechnerisch schon eine sichere Methode um sich anzunähern und sein Geld und Einsatz nicht zu verschleudern.[…]

Wahrheitsgehalt: 0%

Sorry, Kollegen, dies ist ausgemachter Blödsinn. Wer beim Glücksspiel permanent sein Limit erhöht, der handelt fahrlässig wird schon bald mehr setzen als er sich leisten kann. Warum es eine sichere Methode sein soll und wie genau die Rechnung funktioniert, wird nicht erklärt. Wäre auch schwierig, weil es schlicht und ergreifend falsch ist. Anspielen will die Seite vermutlich auf das Martingale-System beim Roulette, bei dem die Einsätze solange verdoppelt werden, bis man gewinnt. Aber dieses System funktioniert in der Praxis nicht, weil niemand über unendliches Kapital verfügt und zudem der maximale Einsatz pro Runde bei jedem Casinospiel begrenzt ist. Daher ruiniert das System im schlimmsten Fall den Spieler – und dafür gibt es tatsächlich statistische Berechnungen.

Zitat von der Seite bookofratricks…

[…]Es bedarf lediglich einer einfachen von uns entwickelten Strategie, mit der ihr ganz einfach euer normales Einkommen verbessern könnt und zusätzlich eine ganze Menge Geld gewinnt, ohne ein höheres Risiko zu tragen![…]

Wahrheitsgehalt: 0%

Auch hier müssen wir leider sagen: Das ist nicht seriös! Eine Menge Geld gewinnen und das auch noch ohne Risiko? Das ist schlicht nicht möglich. Und schon gar nicht mit den schwachsinnigen Tipps dieser Seite (siehe oben). Das Casino gewinnt immer – das weiß jedes Kind. Es ist zwar durchaus richtig, dass der Hausvorteil von Spiel zu Spiel variiert. So gelten zu Beispiel beim Roulette und Black Jack allgemein recht gute Auszahlungsquoten. Und es gibt auch Spielautomaten mit guten Gewinnchancen bis zu 98%. Dies bedeutet aber nicht, dass Ihr das Casino mit hoher Wahrscheinlichkeit schlagt, sondern vielmehr, dass Ihr im Schnitt 98% Eures Einsatzes zurück erhaltet, also nur 2% verliert. Wäre dieser Wert 100% oder sogar höher, würde das Casino nicht lange überleben.

Vergesst die Mär vom schnell und hektisch reich. Book of Ra mit Echtgeld zocken für den Spaß und den Nervenkitzel: Ja, kann man machen. Damit risikolos reich werden? Ganz sicher nicht.

Zitat von der Seite bookofratricks…

„Hohe Einsätze und Beträge versprechen natürlich auch höhere Gewinne aber auch Verluste. Wenn du deinen Einsatz aber immer etwas höher hältst, kannst du schnell mehr Spiele spielen wenn du auch gewinnst.“

Wahrheitsgehalt: 50%

Hier stimmt immerhin der erste Satz: Wer mehr riskiert, kann mehr gewinnen, aber auch mehr verlieren. Warum man aber mehr Spiele spielen können soll, wenn man höhere Einsätze tätigt, ist einem logisch denkenden Menschen wohl nicht zu erklären. Wer die Grundrechenarten beherrscht, kommt schnell zu dem Schluss, dass uns hier wohl jemand veräppeln will. Ihr möchtet das Ganze vorgerechnet haben? Bitteschön:

Die Slotmachine Book of Ra Deluxe hat eine Ausschüttungsquote von 95,10% (hier nachzusehen). Wenn ich mit 1€ pro Dreh spiele, verliere ich also im Schnitt 4,9 Cent pro Dreh. Nach 20 Drehs habe ich 98 Cent verloren. Mit einem angenommenen Startkapital von 10€ kann ich also etwas mehr als 200 Spins machen, ehe das Geld weg ist. Das ist natürlich ein Durchschnittswert. Je mehr Spiele man macht, desto mehr nähert man sich diesem Wert an.

Wenn ich nun, statt mit einem Limit von 1 zu spielen, den Einsatz auf 2€ erhöhe, verliere ich pro Dreh 9,8 Cent. Nach 20 Drehs habe ich fast 2 Euro verloren. Und nach 100 Drehs habe ich die 10€ fast komplett verspielt. Wenn ich es auf die Spitze treibe und 10€ pro Dreh setze, dann ist praktisch sogar schon nach einem Dreh Schluss – weil ich mit 9,51€ Restguthaben keinen zweiten Spin starten kann. Die Behauptung ist also absoluter Quatsch und frei erfunden.

Zitat von der Seite geheime-casino-tricks…

„Für den Fall, dass mit den genannten Book o Ra Tricks Freispiele nicht gewonnen werden konnten, sollten Sie Ihren Einsatz erhöhen. Dann ist nach ca. drei Runden, mit dem nun erhöhten Einsatz, auch wieder mit Freispielen zu rechnen.“

Wahrheitsgehalt: 0%

Auch hierbei handelt es sich um groben Unfug. Die Chance, Freispiele zu erhalten, ist bei jedem Dreh an einem Online Slots exakt gleich groß. Alle Spins davor beeinflussen das Ergebnis nicht, weil hier ein echter Zufallsgenerator zum Einsatz kommt. Es können bei zwei Spins hintereinander Freispiele kommen. Es können aber auch 200 Spins in Folge keine drei Book of Ra Freispiele ausgelöst werden. Alles reiner Zufall. Und es ist völlig egal, wie viel Ihr setzt.

Zitat von der Seite bookofraslot…

„Allerdings haben die Macher von Book of Ra vergessen ein anders Symbol auch zu schützen, nämlich die Mumien“

Wahrheitsgehalt: 0%

Sorry, auch das ist völliger Quatsch. Wer bitteschön glaubt denn ernsthaft daran, dass ein millionenschweres Unternehmen wie Novomatic, das seit Jahrzehnten darauf spezialisiert ist, Geldspielgeräte zu bauen und zu programmieren, ausgerechnet bei seinem erfolgreichsten Slot „vergessen“ hat, einen „Schutz“ für ein Symbol einzubauen? Dass die Automaten manipulationssicher sind, ist für Novoline kriegsentscheidend. Da wird nicht mal eben übersehen, dass man mit einem simplen Cheat ein Vollbild Mumien bzw. Pharaos herzaubern kann. Aber selbst wenn wir diesen unwahrscheinlichen Fall mal annehmen: Wäre es dann nicht eine gute Idee, den manipulierbaren Book of Ra Automaten zu patchen? Online ist es schon gar kein Problem, einen solchen Fehler zu korrigieren. Die oben genannte Seite ist seit 2013 im Netz. Der angebliche Trick geistert schon viel länger durchs www. Das sollte sich doch inzwischen auch bei Novomatic, bzw. Löwen Play und Greentube herumgesprochen haben?

Zitat von der Seite book-of-ra…

„Befindet man sich im Freispiel-Modus, sollte man unbedingt auf die Bet-Max-Strategie setzen, also auf allen Gewinn-Linien spielen. Die Gewinnchancen sind so weitaus größer als bei nur einer Gewinnlinie.“

Wahrheitsgehalt: 0%

Auch hier will uns mal wieder jemand für dumm verkaufen. Den Einsatz erhöhen, wenn man die Freispiele erreicht hat? Das geht natürlich nicht. Wenn bei Book of Ra Freispiele aktiviert werden, könnt Ihr für die Dauer der Free Spins weder die Anzahl der Linien ändern noch den Einsatz pro Runde oder den Münzwert. Schön günstig für 10 Cent spielen bis die drei Bücher kommen? Und dann schnell auf 10 Euro wechseln und groß absahnen? Wäre natürlich super, wenn das ginge. Aber so doof ist Novomatic nicht.

Zitat von der Seite bookofraslot…

„Wer sich hier mit den Symbolen und deren Bedeutung sehr gut auskennt und bereits viele Runden Book of Ra hinter sich hat, der kann mit dieser einfachen wie auch genialen Strategie eine Menge Geld gewinnen.“

Wahrheitsgehalt: 1%

Es ist völlig latte, ob Ihr zum ersten Mal Book of Ra spielt oder ein alter Hase seid – die Gewinnchance ist immer die gleiche. Ihr könnt die Ausspielung nicht beeinflussen, indem Ihr die Spielmechanik lernt. Das Ganze läuft zufällig ab. Wobei: 1% Wahrheit mag dann doch drin stecken. Denn die Russenmafia hat es tatsächlich einmal geschafft, die Mechanik der Novomatic Automaten zu durchschauen und auszunutzen. Dazu mehr im nächsten Kapitel – den wirklich seltenen Fällen, in denen jemand Novoline Spielautomaten wie Book of Ra erfolgreich manipulieren konnte.

 

Hier mit 5 Euro Gratis spielen

Book of Ra Tricks, die wirklich funktionier(t)en

Mit den Erklärungen oben haben wir hoffentlich deutlich machen können, dass alle Book of Ra Tricks, die Ihr auf Internetseiten, in Ebooks oder Videos seht, nicht funktionieren. Es gab aber in der Vergangenheit tatsächlich echte und belegte Fälle, bei denen Kriminelle, Hacker und Betrüger Spielautomaten erfolgreich manipuliert haben. Ein paar dieser Fälle haben wir Euch bereits auf der Seite Spielautomaten Tricks – Mythos oder Wahrheit vorgestellt. So zum Beispiel der Fall, bei dem Kriminelle die Online-Slots von Cryptologic gehackt haben.

Geht also doch, werdet Ihr jetzt vielleicht sagen? Ja, schon. Aber nicht mit öffentlich zugänglichen Tricks aus dem Netz. Die Sicherheitslücke bei Cryptologic zum Beispiel war nur ein paar Stunden offen. Diese Zeit genügte den Hackern, um einen Schaden in sechsstelliger Höhe anzurichten. Sie genügte den Programmieren aber auch, um den Softwarefehler zu reparieren. Dass Ihr einen funktionierenden Book of Ra Trick für Online-Spielautomaten im Netz findet, ist daher quasi ausgeschlossen. Selbst wenn es Exploits gibt, sind sie spätestens in dem Moment geschlossen, in dem der Tipp online veröffentlicht wurde. Vorher hatte der Hacker ganz sicher besseres zu tun als eine Anleitung für seinen Geheimtipp zu schreiben, um ihn damit zu ruinieren.

Und auch die Fälle, in denen Spielautomaten in der Spielbank, in der Merkur Spielothek oder in den Novoline Spielhallen von Löwen Entertainment geknackt wurden, sind nicht mit einfachen Mitteln reproduzierbar. Ein gutes Beispiel ist die folgende Geschichte der russischen Casinomafia aus St. Petersburg. Sie zeigt, wie viel Aufwand man betreiben muss, um es mit den Automatenfirmen aufzunehmen.

Casinomafia überlistet Zufallsgenerator

Die Geschichte, über die das englischsprachige Wired Magazine erstmals im Februar 2017 berichtet hat, ist die eines russischen Hackers und Zahlengenies. Im Mai 2017 veröffentlichte Wired eine weitere Geschichte mit noch mehr Details, nachdem der Redakteur tatsächlich ein Interview mit dem Hacker Alex führen konnte. Wer englische Texte lesen kann, dem können wir diese Story wirklich sehr ans Herz lesen. Für alle anderen fassen wir sie hier zusammen.

Monatelang den Novomatic PRNG analysiert

Der Hacker Alex ist nach eigenem Bekunden ehemaliger Mathematiker und Programmierer. Nachdem er eine Weile für den Geheimdienst gearbeitet hatte, wurde er von einem russischen Casino angeworben. Sein Auftrag: Die Software der Novomatic Spielautomaten manipulieren, damit sie statt der standardmäßigen 90% nur noch 50% der Einsätze wieder an die Spieler auszahlen. Er beschäftigte sich intensiv mit dem PRNG von Novomatic-Automaten. PRNG steht für Pseudo Random Number Generator. Ein System also, das wie ein Zufallsgenerator (RNG) funktionieren und aussehen soll – aber eben kein echter Random Number Generator ist. Das System ist so komplex, dass der Hacker sechs Monate brauchte, um das eigentlich undurchschaubare System zu durchblicken. Der PRNG basiert auf einem Seed, einer Basisnummer, die dann mit zahlreichen anderen Variablen vermengt wird. Darunter zum Beispiel auch der Zeitstempel des Spielautomaten.

Hacker-App vibriert genau im richtigen Moment

Im Jahr 2008 gründete Alex dann mit seinem neu gewonnenen Wissen sein eigenes kleines Unternehmen. Er heuerte ein Team an, um Novomatic Spielautomaten in Casinos auszubeuten – zunächst war er in Russland und Osteuropa aktiv. 2009 wurde dann das Casinospiel in Russland illegal und tausende Spielbanken mussten schließen. In diesem Zug gelang es dem Hacker, einen ausrangierten Aristocrat Mark VI Automaten aus dem Bestand eines Casinos zu kaufen. Er machte sich an die Arbeit, auch diesen PRNG zu knacken. Und schickte etwas später ganze Teams los, die unter anderem auch in den USA mit folgendem Trick die Spiele knackten: Zunächst filmte der Spieler im Casino eine längere Session von etwa zwei Dutzend Spins. Das Video schickte er online nach Russland. Das Team in St. Petersburg fütterete die Hardware mit den Ergebnissen der Demospins und konnte so den geheimen Code entschlüsseln. Mit dem Wissen über den internen Zeitstempel des Automaten war es nun möglich, den richtigen Zeitpunkt für einen erfolgreichen Spin vorherzusagen. Eine spezielle App wurde per Fernsteuerung so programmiert, dass das Telefon genau in dem Moment vibrierte, in dem der Spieler drücken musste.

250.000$ in einer Woche erbeutet

Ein vierköpfiges Team konnte auf diese Art und Weise in einer Woche 250.000$ erbeuten. Der Hacker Alex betont, dass diese Art der Manipulation nicht wirklich illegal sei. Denn am Automat wird nichts verändert. Das Mathematik-Genie hat einfach nur einen Weg gefunden, die Spielergebnisse vorherzusagen. Zumindest in einigen Ländern und Bundesländern sehen die Gesetzgeber dies aber anders. Unter anderem im US-Bundesstaat Missouri, wo drei der Helfer 2014 geschnappt und zu Haftstrafen verurteilt wurden. Im Jahr 2016 wurden ein Tscheche und zwei Russen in Singapur nach einem ähnlichen Vergehen erwischt. Das legt nahe, das weiterhin smarte Ganoven im russischen Auftrag unterwegs sind.

Was lernen wir daraus? Zumindest die Spielautomaten in Spielbanken und Spielhallen können überlistet werden. Aber der Aufwand ist immens. Zehnmal drücken und das Limit erhöhen – das reicht hier einfach nicht aus. Es braucht schon eine gute Portion Genialität, um den Algorithmus zu entschlüsseln. Und selbst die russische Mafia hat es nicht geschafft, mit ihrem ausgeklügelten System unentdeckt zu bleiben.

Im Interview mit Wired spielt Alex übrigens tatsächlich mit dem Gedanken, seine Software und seine Vorgehensweise im Netz zu veröffentlichen. Wenn das passieren würde, könnte jeder mit einem Smartphone einen Spielautomaten in einen hübsch blinkenden Geldautomaten verwandeln. „Dies würde die komplette Automatenindustrie aus den Angeln heben“, sagt er. Und da hat er sicher Recht – es wäre wohl nur eine Frage der Zeit, bis Casinos oder Spielhallen schließen oder zumindest Automaten komplett aus dem Angebot verbannen müssten.

 

Fälle aus Deutschland

Auch in Deutschland hat es in den letzten Jahren mehrere Fälle gegeben, bei denen es um manipulierte Novoline Automaten ging. Einige sind gerichtsfest, andere sind bislang nur Gerüchte oder inzwischen sowieso verjährt.

Der Fall Ali T.

Im Fall Ali T. gab es am Ende mehr als fünf Jahre Haft für den Angeklagten. Im November 2015 verurteilte das Landgericht Essen den türkischen Zocker, der selber auch Spielhallenbetreiber war. Er soll zusammen mit Komplizen hunderte Automaten in den Spielhallen von Casino Royale manipuliert und fast 2 Millionen Euro erbeutet haben. Das brisante: Offenbar nutze Ali T. sein Wissen auch dazu, um die Spielautomatenhersteller Gauselmann und Novomatic zu erpressen oder gegeneinander auszuspielen. Durch Beraterverträge soll er 10 Millionen Euro verdient haben. Laut dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel arbeitete Ali T. seit den 1980er Jahren mit Paul Gauselmann zusammen. Ob es dabei auch darum ging, die Automaten der Konkurrenz Novomatic zu manipulieren, ist nicht erwiesen. Offenbar wechselte T. aber irgendwann die Seiten und arbeitete später für Novomatic. Am Ende begrüßten sowohl Löwen Entertainment als auch die Gauselmann Gruppe das Urteil.

Gerüchte über manipulierte Löwen Automaten

2016 wurden dann Gerüchte publik, dass Löwen-Automaten vom Hersteller selbst manipuliert wurden. Unter anderem berichtete die Wirschaftswoche, dass der Spielhallenbetreiber Roland Grüber den Verdacht hegt, Löwen Entertainment würde freie Spielotheken mit unlauteren Methoden gezielt aus dem Markt drängen wollen. Seine Beobachtung: Löwen Automaten wie Book of Ra machen seit 2011 immer weniger Gewinn. Sein Vorwurf: Löwen setzt in den Automaten gesetzeswidrige Software ein, „welche die Häufigkeit der Auszahlung manipuliert.“ In Löwen Play Spielhallen würde alles ganz normal funktionieren. Für die freien Unternehmer, dies sich nicht an Löwen Entertainment binden, wäre das ein echter Nachteil, denn sie machen weniger Gewinn während Löwen Play Spielhallen wie gewohnt Einnahmen verbuchen.

Der Rechtsstreit zwischen Roland Grüber und Löwen läuft schon eine Weile. Ein Urteil gibt es noch nicht. Sollte sich der Verdacht bestätigen, würde das für Euch als Spieler heißen: Ihr solltet Löwen Play Spielhallen meiden und statt dessen in freien Spielotheken zocken.

Gibt es seriöse Book of Ra Strategien?

Wie lautet also unser Fazit? Hat es keinen Sinn, sich mit Book of Ra Tricks zu beschäftigen? Oder gibt es am Ende doch eine Strategie, die Erfolg verspricht. Unser Urteil ist eindeutig: Alle Book of Ra Tricks, die Ihr im Netz findet, sind fake. Sie haben nur das Ziel, Euch das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Was es sehr wohl gibt, sind einige Strategien, mit denen Ihr länger spielen oder Eure Verluste begrenzen könnt. Diese gelten nicht nur für Book of Ra sondern für alle Spielautomaten. Unter anderem geht es hier um das Thema Money Management, die Auswahl der Slots mit hoher Ausschüttungsquote oder einen kritischen Blick auf den Casino-Bonus und die AGB. Wir haben sie in unserem früheren Blogbeitrag zum Thema Seriöse Spielautomaten Strategien zusammengefasst.

Generell kann man sagen: Führt Euch immer vor Augen, dass Ihr im Online Casino oder in der Spielothek im Normalfall verlieren werdet. Und wenn Ihr Online spielt, informiert Euch vor der Anmeldung und der Einzahlung darüber, ob das Casino einen guten Ruf hat und faire Geschäftsbedingungen hat. In unseren Tests gehen wir auf diese Punkte ausführlich ein. Eine Übersicht der besten Echtgeld Casinos findet Ihr hier.

Noch mehr Artikel zum Thema Novoline, Book of Ra und Spielautomaten-Tricks:

Book of Ra Deluxe kostenlos spielen – direkt bei uns in der gratis Demo
5 Euro aufs Haus bei LVbet – auch für Novoline Spiele
Novoline Casino Bonus ohne Einzahlung – unsere Übersichtsseite
Die Book of Ra Jackpot Edition im Test
Book of Ra Online um Echtgeld mit Paypal spielen

Hier 5 Euro Gratis sichern

Über Book of Ra

Book of Ra ist der wohl bekannteste Spielautomaten Klassiker von Novomatic. Das Spiel ist bekannt aus Spielotheken wie Löwen Play, kann aber auch online in vielen Versionen gespielt werden. Das Team von Slots.Express hat alle wichtigen Versionen getestet, darunter die Versionen mit 6 Walzen und die Jackpot Edition. Andere Klassiker von Novoline sind Lucky Ladys Charm und Sizzling Hot. Die drei wichtigsten Novoline Klassiker könnt Ihr direkt bei uns auf der Seite kostenlos spielen, ohne Euch bei einem Casino anmelden zu müssen. Um Echtgeld zocken könnt Ihr die Spiele unter anderem bei Stargames, Ovo und den folgenden Anbietern:

Online Casinos mit Book of Ra