Spielautomaten Online Spielen
Sonntag, 17 Dezember 2017
Home / Casino News / Im Online Casino mit Bitcoin zahlen – Schritt für Schritt erklärt
Blockchain

Im Online Casino mit Bitcoin zahlen – Schritt für Schritt erklärt

Kommentar

Die Internetwährung Bitcoin hat es in den letzten Wochen und Monaten wieder vermehrt in die internationalen Medien geschafft. Grund dafür war ein starker Kursanstieg, der auf mehrere Faktoren zurückzuführen war. Auch im Online Casino werden Bitcoins eine immer wichtigere und beliebtere Zahlungsmethode. Allerdings sind sich viele Casino Spieler noch nicht wirklich im Klaren darüber, woher man Bitcoins eigentlich bekommt und wie man im Online Casino mit Bitcoin zahlen kann. Wir wollen uns in diesem Artikel deshalb einmal genauer ansehen, wie man Bitcoins erwerben kann und wie Einzahlungen damit in einem Online Casino funktionieren. Natürlich widmen wir uns in diesem Zusammenhang auch der Frage nach der Sicherheit. Einerseits im Hinblick auf die Einzahlungen. Aber auch die Risiken von Kursschwankungen wollen wir uns genauer ansehen.

Online Casino mit Bitcoin zahlen
Ihr möchtet im Online Casino mit Bitcoins zahlen? BitStarz ist eine gute Adresse.

Was ist ein Bitcoin Casino?

Falls Ihr Euch diese Frage stellt, empfehlen wir Euch als Einstiegslektüre einen früheren Blogartikel, in dem wir uns genau mit der Frage „Was ist ein Bitcoin Casino?“ beschäftigen. In diesem Praxis-Artikel hier geht es einen Schritt weiter – wir wollen Euch eine Anleitung geben, mit der Ihr Schritt für Schritt im Casino mit Bitcoins zahlen könnt.

Wie können Bitcoins erworben werden?

Nun also los. Um im Online Casino mit Bitcoin zahlen zu können, müsst Ihr Euch zunächst einmal Bitcoins besorgen. Im Folgenden wollen wir uns Schritt für Schritt ansehen, wie Ihr zu Bitcoin Besitzern werden könnt.

Schritt 1 – Das Bitcoin Wallet

Bitcoins sind eine Währung wie jede andere auch, nur eben in digitaler Form. Wie bei jeder anderen Währung braucht es daher auch einen Aufbewahrungsort für Eure Coins. Dieser Aufbewahrungsort wird Bitcoin Wallet genannt. Ein solches Wallet lässt sich bei vielen Anbietern kostenlos und schnell erstellen. Wir empfehlen Euch hierfür den Anbieter blockchain.info. Bei diesem Anbieter handelt es sich um das erste und am Markt führende Bitcoin Wallet. Ein Wallet lässt sich schnell und einfach innerhalb weniger Minuten eröffnen.

Blockchain

Schritt 2 – Bitcoins kaufen

Nachdem Ihr nun über ein Bitcoin Wallet verfügt, ist der nächste Schritt, die Bitcoins tatsächlich zu erwerben. Hier stehen Euch einige Optionen zur Verfügung, die wir uns nun im Detail etwas genauer ansehen wollen.

Bitcoin-Börsen

Bitcoins können an eigens dafür operierenden Börsen gekauft werden. Diese Börsen funktionieren wie andere Märkte auch. Nachfrager und Anbieter werden dabei zusammengebracht und können in einem sicheren Umfeld Bitcoins austauschen. In der Regel können die Bitocoins gegen eine Zahlung mittels Kreditkarte oder Banküberweisung erworben werden. Die Transaktionen laufen in der Regel sehr unkompliziert und Ihr könnt innerhalb weniger Minuten Eure gekauften Bitcoins in Euer Wallet überweisen.

Der Nachteil an Bitcoin-Börsen ist, dass sich diese Transaktionen nicht anonym abwickeln lassen, da Ihr Kreditkartendaten oder Bankdetails bei der Bitcoin-Börse hinterlassen müsst. Die beiden führenden Börsen, welche wir Euch auch hinsichtlich Sicherheit und Transparenz empfehlen wollen sind Bitstamp und Kraken.

Blockchain Senden

Bitcoin-ATMs

Eine weitere Option, Bitcoins zu erwerben, sind die neuartigen Bitcoin-Geldautomaten. Bei diesen Geräten könnt Ihr einen Geldbetrag in Euro bar in die Maschine einzahlen und erhaltet im Gegenzug Bitcoins. Zum Zeitpunkt unseres Tests gab es diese Bitcoin-Maschinen in Deutschland nur in München, Bochum und Stuttgart. In den Nachbarländern Österreich, Schweiz, Belgien und Holland gibt es aber wesentlich mehr Bitcoin-Automaten. Eine genaue Übersicht, wo es Bitcoin-ATMs gibt findet Ihr hier.

Bitcoin-Foren und Bekanntenkreis

Eine dritte Variante, die wir hier kurz ansprechen wollen, ist die Option, Bitcoins über Bekannte oder über Foren zu erwerben. Auch hier habt Ihr die Möglichkeit, anonym Transaktionen abzuschließen. Diese Option ist aber vor allem für Newcomer nicht wirklich zu empfehlen. Wenn Ihr Euch erstmals mit dem Thema Bitcoin beschäftigt und bisher noch keine Erfahrungen gesammelt habt, dann würden wir Euch empfehlen, die ersten Transaktionen über eine Bitcoin-Börse zu tätigen. Kauft Euch am besten zunächst einmal Bitcoins für einige Euro, damit Ihr ein Gefühl für die Währung und die Transaktionen bekommt. Wenn Ihr Gefallen an dieser Währung findet, dann könnt Ihr starten, mit größeren Beträgen zu arbeiten.

Ein- und Auszahlungen mit Bitcoins im Casino

Ihr seid nun stolze Besitzer von Bitcoins? Prima, dann wollen wir uns nun ansehen, wie man mit Bitcoins in einem Online Casino einzahlen und auszahlen kann. Als Beispiel hierfür haben wir uns das Bitstarz Casino ausgesucht (hier geht es direkt zum Casino). Das Bitstarz Casino ist das derzeit wohl bekannteste Bitcoin-Casino und bietet jede Menge Spiele großer Hersteller wie etwa Netent an. Das Bitstarz Casino wurde übrigens von uns bereits umfangreich getestet.

Um eine Einzahlung mit Bitcoins zu tätigen, geht wie üblich in den Payment-Bereich des Casinos. Wählt dann Bitcoin als Einzahlungsoption aus. Nun wird Euch ein 34-stelliger Code angezeigt (siehe Screenshot oben aus dieser Seite). Bei diesem Code handelt es sich um Eure individuelle Bitcoin Zahlungsadresse. Dieser Code ist von Spielerkonto zu Spielerkonto verschieden. Kopiert diesen Code nun und loggt Euch in Euer Bitcoin Wallet ein, auf dem sich Eure Bitcoins befinden – wie etwa Blockchain. Im Bitcoin Wallet könnt Ihr nun die Option „Zahlung senden“ wählen. Gebt dann den vorher kopierten 34-stelligen Code ein und legt fest, wieviel Bitcoins Ihr an das Casino senden wollt. Nachdem Ihr die Transaktion bestätigt habt, wird Euch die Einzahlung umgehend in Echtzeit in Eurem Bitstarz-Konto gutgeschrieben.

Wenn Ihr eine mobile Einzahlung machen wollt, dann könnt Ihr den QR Code, der Euch auf der Einzahlungsseite von Bitstarz angezeigt wird, abscannen und dann in Euer Bitcoin-Wallet einfügen. Dadurch erspart Ihr Euch das Kopieren des 34-stelligen Codes. Bitstarz bietet Euch auch die Möglichkeit, komfortabel über den Anbieter cubits zu zahlen. In diesem Fall sieht das dann so aus:

bitstarz bitcoin casino

 

Wenn Ihr eine Auszahlung bei Bitstarz beantragen wollt, müsst Ihr zuerst Euren individuellen Wallet Code kopieren. Diesen findet Ihr in Eurem Bitcoin Wallet. Wenn Ihr diesen habt, dann geht einfach in den Auszahlungsbereich des Casinos. Kopiert Euren Code in das dafür vorhergesehene Feld und legt die Auszahlungshöhe in Bitcoins fest. Die Auszahlung wird Euch in der Regel nach bereits zehn Minuten auf Eurem Bitcoin-Wallet gutgeschrieben. Dies ist einer der großen Vorteile von Bitcoins. Anders als bei Transaktionen über Kreditkarten oder Bankkonten könnt Ihr sehr schnell wieder über Euer Geld verfügen.

Sind Bitcoin Zahlungen sicher? Und was muss ich beachten?

In den letzten Jahren gab es immer wieder Skandale und Berichte über Hacker Angriffe auf diverse Bitcoin-Börsen und Bitcoin-Wallets. So wurden von Hackern unter anderem Bitcoins im Wert von einigen Millionen Euro aus diversen Bitcoin-Börsen gestohlen. Generell ist zu empfehlen, dass Ihr Eure erworbenen Bitcoins immer sofort auf Euer Wallet überweist, da diese dort sicherer aufgehoben sind, als wenn die Bitcoins als Guthaben bei einer Börse liegen.

Tipp: Um Euer Wallet möglichst sicher vor Hackern zu machen, empfehlen wir Euch ein langes Passwort aus Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen sowie Sonderzeichen. Dieses Passwort sollte ausschließlich für das Bitcoin-Wallet eingesetzt werden. Wenn Ihr es für andere Logins nutzt, besteht immer die Gefahr, dass durch ein Datenleck Euer Passwort bekannt wird – wie zum Beispiel schon geschehen bei Playstation und Yahoo. Hacker versuchen in solchen Fällen gerne, ob die erbeuteten Logindaten auch bei anderen Diensten funktionieren.

Generell fallen bei Bitcoin-Zahlungen in der Regel weniger Spesen an. Außerdem werden Zahlungen sofort gutgeschrieben. Ein weiterer Vorteil ist auch, dass Zahlungen in der Regel anonymer erfolgen. Wem dieser Punkt wichtig ist, sollte sich Bitcoins als Zahlungsmethode genauer ansehen.

Risiko Kursschwankungen

Abschließend wollen wir uns noch einen weiteren Punkt ansehen, der bei Zahlungen mit Bitcoins beachtet werden sollte. Die Währung Bitcoin unterliegt wesentlich stärkeren Kursschwankungen als Standardwährungen wie Euro oder US-Dollar. In den Monaten von Februar 2016 bis Februar 2017 vervielfachte sich der Wert der Bitcoins und lag zwischenzeitlich bei 1250 Euro je Bitcoin. Genauso ist es aber früher bereits zu massiven Kurseinbrüchen gekommen, bei denen sich der Wert binnen Monaten halbierte. Was wir damit sagen wollen ist, dass sich der Wert der Bitcoins sehr schwer vorhersagen lässt. Ihr solltet Euch daher darüber bewusst sein, dass Ihr auch den Kurs der Währung im Auge behalten solltet, wenn Ihr mit Bitcoins im Casino spielt. 100€ in Bitcoins können sehr schnell nur noch 50€ wert sein. Natürlich ist aber auch das umgekehrte Szenario möglich und Ihr könnt zusätzlich zu Eurem möglichen Casino-Gewinn noch einen Kursgewinn erzielen.

Im Online Casino mit Bitcoin zahlen – unser Fazit

Wir hoffen, dass wir Euch in diesem Artikel das Thema Bitcoins und Online Casinos etwas näherbringen konnten, und der Prozess vom Kauf der Bitcoins bis zur Einzahlung im Online Casino klar wurde. Für diejenigen unter Euch, die bereits Bitcoins nutzen, stellt diese Option auch eine gute Möglichkeit dar, im Casino zu zocken. Wenn Ihr Euch bisher noch nicht mit Bitcoins beschäftigt habt, dann könnt Ihr als ersten Schritt einfach mal ein paar Bitcoins erwerben und diese auf Euer Wallet buchen. Im nächsten Schritt könnt Ihr dann eine Einzahlung im Casino versuchen. Bitcoins sind in jedem Fall eine neue und innovative Einzahlungsmethode, die Ihr Euch bei Gelegenheit genauer ansehen solltet.

Teilen

Kommentar

Kommentare sind geschlossen