Spielautomaten Online Spielen
Wednesday, 20 September 2017
Home / Casino News / Online Casino Bonus annehmen – Pro und Contra
casino bonus annehmen pro und contra

Online Casino Bonus annehmen – Pro und Contra

Wie eigentlich jedes Unternehmen wollen auch Online Casinos möglichst viele neue Kunden gewinnen und Bestandskunden halten. Casinos verwenden dafür in erster Linie ein Marketinginstrument: den Casino Bonus. Wenn Ihr Euch auf Casino Portalen wie slots.express informiert, werdet Ihr früher oder später auch über Bonusangebote der diversen Online Casinos stolpern. „200% bis zu 500 Euro Willkommensbonus“ heißt es da etwa. Wir gehen in diesem Blogeintrag der Frage nach, ob Ihr ruhigen Gewissens einen Online Casino Bonus annehmen könnt oder lieber die Finger davon lassen solltet.

So funktioniert ein Online Casino Bonus

Warum bieten Casinos überhaupt einen Bonus an? Neue Spieler werden dadurch geworben, dass das Casino dem Kundenkonto zusätzlich zur eigenen Einzahlung noch einen bestimmten Prozentsatz an Bonus gutschreibt. Ein 100% Bonus zum Beispiel bedeutet nicht weniger als die Verdoppelung des eigenen Kapitals. Wenn Ihr zum Beispiel 100€ einzahlt, könnt Ihr statt mit 100€ mit 200€ zocken.

Natürlich müssen Casinos wie ander Unternehmen auch profitabel arbeiten und Gewinne erzielen. Daher schenkt Euch das Casino nicht einfach diese 100€, sondern Ihr müsst dieses Bonusgeld umsetzen, bevor Ihr eine Auszahlung machen könnt. Das Casino hat natürlich im Hinterkopf, dass Ihr mit etwas Pech sowohl das Bonusgeld als auch Eure Einzahlung verliert. Tritt dieser Fall ein, würdet nicht 100€ an Casino Bonus gewinnen, sondern Eure Einzahlung in Höhe von 100€ verlieren.

online casino bonus annehmen

Von 1o Freispielen bis zu 888€ gratis – die Bandbreite der Online Casino Bonus Angebote ist riesig.

Sofortige Auszahlung – das funktioniert leider nicht

Natürlich könnte man als gewiefter Spieler nun sagen, dass man sich den 100€ Bonus holt und dann sofort eine Auszahlung beantragt. Würde ein Online Casino dies erlauben, hätte sich das schnell herumgesprochen und das Casino wäre in Windeseile pleite. Um dies zu verhindern, haben Casino die Umsatzbedingungen eingeführt. Bevor diese nicht erfüllt sind, kann ein Bonus nicht ausgezahlt werden.

Aufgrund der Umsatzbedingungen und der damit verbundenen geringeren Flexibilität stellt sich natürlich genrell die Frage ob es Sinn macht überhaupt mit einem Bonus zu spielen, oder ob es nicht besser wäre auf einen Bonus ganz zu verzichten. In diesem Artikel wollen wir dieser Frage genauer nachgehen und die Vor- und Nachteile von Boni im Casino behandeln. Um es schonmal vorweg zu nehmen: Ob es sinnvoll ist, einen Online Casino Bonus anzunehmen, hängt vom Casino ab. Es gibt nämlich  Bonus-AGB, die es dem Spieler nicht einmal mehr ermöglichen, die eigene Einzahlung abzuheben. Ebenso gibt es aber faire Bonusbedingungen, die es dem Spieler jederzeit erlauben, das eingezahlte Geld abzuheben. Wer auf der Suche nach solchen fairen Casino ist, der sollte einmal einen Blick in unsere Tests von DrückGlück oder dem Leo Vegas Casino werfen. Beide können mit wirklich fairen Bonus AGB punkten.

Die drei häufigsten Willkommensbonusse

Für alle, die etwas tiefer ins Thema einsteigen möchten, wollen wir nun aber zunächst einmal die verschiedenen Arten von Online Casino Bonus Angeboten vergleichen. Sehen wir uns erstmal die drei wohl populärsten Willkommensangebote an, die von Casinos vergeben werden.

Der Einzahlungsbonus

Das ist der Klassiker unter den Bonusangeboten. Für eine Einzahlung in einer bestimmten Höhe wird Euch ein Prozentsatz als Bonus obendrauf geschlagen. Meistens ist dieser Bonus seiner Höhe limitiert. Ein 100% Bonus bis zu 100 Euro ist zum Beispiel ein verbreitetes Angebot. Wenn Ihr also in diesem Fall 50€ einzahlen würdet, erhaltet Ihr 50€ als Bonus. Bei einer Einzahlung von 200 Euro würdet Ihr aber nur 100€ Bonus erhalten, da der maximale Willkommensbonus hier gedeckelt ist.

Unser Tipp: Informiert Euch vorab genau über die Bonusbedingungen (zum Beispiel bei uns in der Rubrik Echtgeld Casinos). Wenn durch das Annehmen eines Online Casino Bonus Eure Einzahlung blockiert wird, verzichtet lieber auf den Bonus.

Der Freispielbonus

Ein Bonus, der in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, ist der Freispielbonus. Dabei erhaltet Ihr nach einer Einzahlung eine bestimmt Anzahl an Freispielen für einen bestimmten Spielautomaten. Wenn Ihr bei diesen Freispielen Gewinne erzielt, werden Euch diese Gewinne als Bonusgeld gutgeschrieben. Diese Gewinne unterliegen dann in den meisten Fällen den Umsatzbedingungen für eine Auszahlung. Freispiele klingen daher zwar im ersten Moment recht attraktiv. Unter dem Strich handelt es sich aber nur um zusätzliches Bonusgeld, das gewonnen aber nicht sofort ausgezahlt werden kann.

Unser Tipp: Auch für Freispiele gilt: Wenn Ihr an Euer eingezahltes Geld nicht herankommt, bis die Umsatzbedingungen erfüllt sind, verzichtet lieber auf den Bonus. Es sei denn, Ihr seid erfahrene Spieler und seid Euch sicher, dass Ihr die Bedingungen erfüllen könnt.

Freispiele ohne Einzahlung

Dieser Bonus wird von Casinos dazu benutzt, Spielern die Möglichkeit zu geben, das Casino unter Echtgeld-Bedingungen unverbindlich zu testen. In der Regel erhält man bei diesem Bonus nach der Registrierung um die 10 Freispiele für einen bestimmten Slot. Alles, was Ihr bei den gratis Freespins gewinnt, geht auch hier direkt auf das Bonuskonto. Manche Casinos schalten diesen Bonus dann aber nur frei, wenn Ihr auch eine erste Einzahlung tätigt. Was den Begriff Freispiele ohne Einzahlung ad absurdum führt.

Außerdem sind Gewinne aus diesen Freispielen in der Regel limitiert. Dies ist natürlich ein großer Nachteil, wenn Ihr ein glückliches Händchen haben solltet und einen höheren Betrag mit diesen Freespins gewinnt.

Aber auch hier gibt es Ausnahmen. DrückGlück zum Beispiel wirbt mit Freispielen ohne Umsatzbedingungen. Ein Angebot, bei dem Ihr wirklich nichts falsch machen könnt (hier geht es zum Casino).

DrückGlück Bonus

DrückGlück bietet 10 Freispiele nur für die Registrierung – ohne Umsatzbedingungen.

Die Umsatzbedingungen für den Bonus

Wie schon erwähnt, haben auch Online Casinos nichts zu verschenken. Daher ist es eigentlich logisch, dass ein Casino Bonus nicht sofort als Echtgeld ausgezahlt werden kann. Um den Bonus auszahlen zu können, müssen in so gut wie allen Online Casinos Umsatzbedingungen erfüllt werden. Diese können in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Casinos nachgelesen werden. In der Regel liegen solche Umsatzbedingungen zwischen dem 20- und 40 maligen Umsatzes des Bonus (Details dazu in unseren Tests).

Wenn Ihr also einen 100€ Bonus erhaltet, müsst Ihr bei einer 20-fachen Umsatzbedingung insgesamt 2000€ einsetzten, damit dieser Bonus ausgezahlt werden kann. Wichtig dabei zu erwähnen ist ein kleiner aber wichtiger Unterschied: Manche Casinos ziehen als Kriterium für den Umsatz die Summe aus Bonus plus Einzahlung heran. Dies bedeutet also, dass bei einer 100€ Einzahlung und einem 100€ Bonus von einem Wert von 200€ ausgegangen wird. Bei einer Umsatzbedingung von 20-mal Bonus plus Einzahlung müssten somit €4000 umgesetzt werden – exakt das Doppelte. Wir empfehlen Euch daher, die Bonusbedingungen des jeweiligen Casinos genau zu lesen, bevor Ihr Euch entscheidet, mit einem Bonus zu spielen.

Sonderregeln für Tischspiele

Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt, sind die Regeln im Kleingedrucken für Tischspieler. Da der Hausvorteil bei Black Jack oder Roulette zum Teil deutlich geringer ist als bei Spielautomaten, haben diese klassischen Casino Spiele in der Regel geringere Wertigkeiten beim Bonusumsatz. Während Slots zu 100% gültig sind, zählen Tischspiele etwa nur zu 20%. Bei unserem oberen Beispiel (20-x Bonus) müsstet Ihr also 10.000€ bei Tischspielen umsetzen, bevor es zu einer Auszahlung kommen kann. Wenn Ihr Tischspiele bevorzugt, solltet Ihr Euch über diesen Punkt sehr genau informieren. Wenn die Umsatzbedingungen nicht attraktiv genug sind, ist es ratsam den, Bonus nicht zu nutzen.

Das Echtgeld- und das Bonuskonto

Die Umsatzbedingungen sind vor allem für Newcomer im Casino gar nicht so einfach zu verstehen. Immerhin: Selber rechnen muss hier niemand. Die Casino-Software übernimmt die Berechnung der Umsatzbedingungen für Euch. In der Regel funktioniert das so: Das Casino teilt Euer Spielerkonto in zwei verschiedene Konten auf. Auf der einen Seite habt Ihr das Echtgeld Konto. Hier befinden sich alle Einzahlungen und Gelder, die Ihr auszahlen lassen könnt.

Auf der anderen Seite gibt es das Bonuskonto. Auf diesem Konto liegen sämtliche Gelder, die Bonusgelder sind und nicht ausgezahlt werden können. Wenn Ihr nun die beginnt, durch fleißiges Spielen die Umsatzbedingungen des Casinos zu erfüllen, dann wird das Bonusgeld nach und nach auf Euer Echtgeldkonto übertragen. Ihr könnt somit quasi live mitverfolgen, ob Ihr die Umsatzbedingungen zur Auszahlung des Bonus bereits erfüllt oder nicht.

Die Ablehnung des Bonus

Wenn Ihr entscheidet, dass Ihr den Online Casino Bonus nicht annehmen wollt, solltet Ihr je nach Casino unterschiedlich vorgehen. Denn die Art, wie Online Casino Boni gutgeschrieben werden, ist von Casino zu Casino verschieden. Manche Anbieter schreiben den Bonus etwa automatisch nach der ersten Einzahlung gut. In diesem Fall solltet Ihr nicht zu spielen beginnen, sondern vorher den Kundendienst kontaktieren, und den Mitarbeitern mitteilen, dass Ihr den Bonus nicht annehmen wollt. Der Kundendienst löscht den Bonus dann von Eurem Konto und Ihr könnt nur mit Eurer Einzahlung spielen.

Bei anderen Casinos ist es üblich, dass der Spieler den Bonus im Zuge der Anmeldung aktiv beantragen kann – oder eben nicht. Achtet daher bei der Einzahlung darauf. In der Regel ist die Option Bonus ja oder nein, nicht zu übersehen. Wieder andere Casinos bieten Bonuscodes an, die Ihr eingeben müsst um den Bonus zu erhalten. In diesem Fall ist es ziemlich einfach,  den Bonus nicht zu aktivieren – indem Ihr einfach keinen Bonuscode eingebt.

Casino Bonus Ja oder Nein – Was ist die optimale Strategie?

Es einerseits vom Casino und andererseits von Eurem Spielerprofil ab, ob es Sinn macht, einen Online Casino Bonus zu nutzen oder nicht.

Für diese Spielertypen ist ein Bonus sinnvoll – oder eben nicht

Wenn Ihr unter die Kategorie des sogenannten Fun Spielers fallt, dann würden wir Euch empfehlen, einen Bonus zu nutzen. Als Fun Spieler definieren wir Spieler, die in erster Linie aus Unterhaltungsgründen in Casinos spielen und Verluste verkraften können. Wenn Ihr also mit kleinen Einsätzen spielt und es Euch egal ist, wenn Ihr mal eine Einzahlung komplett verliert, dann macht es Sinn, einen Bonus zu nutzen. Denn durch den Bonus habt Ihr die Möglichkeit, länger zu spielen und das Angebot des Casinos umfangreich zu testen.

Für die Spieler unter Euch, die das Spiel im Online Casino eher als strategisches Spiel sehen und möglichst profitabel spielen wollen, kann ein Bonus hinderlich sein. Vor allem dann, wenn Gewinne in großer Höhe erzielt werden, die eine Auszahlung wert sind, kann Euch der Bonus in die Quere kommen. Wenn Ihr den Bonus nicht nutzt, ist Eure Flexibilität für Auszahlungen in jedem Fall deutlich höher und unkomplizierter. Spieler, die darauf angewiesen sind, das Geld jederzeit auszahlen zu können, sollten ebenfalls die Finger vom Casino Bonus bzw. dem Casino generell lassen. Grundsätzlich gilt, dass Ihr nur mit Geld spielen solltet, dass Ihr Euch leisten zu verlieren leisten könnt. Auch für reine Tischspieler lohnt sich ein Bonus in der Regel nicht, da die Umsatzbedingungen nochmal wesentlich höher sind.

In diesen Casinos könnt Ihr den Online Casino Bonus annehmen – oder eben nicht

Wir haben eingangs schon die Casinos Leo Vegas und DrückGlück als gute Beispiele genannt. Hier wollen wir nun erläutern, warum Ihr im Leo Vegas Casino und bei DrückGlück einen Bonus mit gutem Gewissen annehmen könnt.

Das Gute am Leo Vegas Bonus

Das Leo Vegas Casino kann mit sehr fairen Bonusbedingungen überzeugen. Denn bei Leo Vegas spielt Ihr immer zuerst mit Eurem eigenen Geld. Erst wenn Euer Guthaben aufgebraucht ist, kommt der Bonus zum Tragen. Das heißt: Wer bei Leo Vegas einzahlt und einen Online Casino Bonus annehmen möchte, der kann im Falle eines raschen Gewinns trotzdem sofort sein eingezahltes Guthaben + den Gewinn auszahlen lassen. Nur wenn Ihr den Bonus auch tatsächlich genutzt habt, müsst Ihr auch die Umsatzbedingungen für eine Auszahlung erfüllen. Der Leo Vegas Bonus ist also eine zweite Chance, die Euer Risiko nicht erhöht.

Hier Bis zu 450€ Bonus sichern

Das Gute am DrückGlück Bonus

Das DrückGlück Casino punktet vor allem mit seinen 10 Freispielen ohne Einzahlung. Denn diese Freispiele kommen ohne Umsatzbedingungen daher. Bedeutet: Ihr meldet Euch an, zahlt keinen Cent ein. Und alles, was Ihr mit den Freespins gewinnt, könnt Ihr Euch auszahlen lassen (sofern Ihr über den Mindestbetrag für eine Auszahlung kommt).

Hier 10 Freispiele ohne Einzahlung sichern

Auf der anderen Seite gibt es auch schwarze Schafe, bei denen wir auf keinen Fall den Online Casino Bonus annehmen würden. Dies ist etwa immer dann der Fall, wenn durch die Annahme eine Bonus die eigene Einzahlung blockiert wird. Stellt Euch vor, dass Ihr 1000 Euro einzahlt und einen Bonus annehmt. Nun verspielt Ihr 500 Euro und möchtet das restliche Guthaben auszahlen. Aber das Casino lehnt dies ab, weil Ihr Eure Einzahlung + den Bonus noch nicht 20-x umgesetzt habt. Selbst wenn solche Klauseln durch die AGB gedeckt und legal sind, finden wir diese Regelungen sehr unvorteilhaft für den Kunden. Der Bonus ist hier nicht mehr als ein Lockangebot. Kein Wunder, dass in solchen Fällen viele Kunden über Bonus Betrug oder Abzocke klagen.

Fazit

Auf den ersten Blick sind die Bonusangebote von Online Casinos ausgesprochen einladend. Wenn man das Ganze aber etwas näher betrachtet, kann ein Casino Bonus auch ziemlich viele Nachteile haben. Vor allem der Verlust der Flexibilität bei Auszahlungen ist hier zu nennen. Wer man einen Bonus akzeptiert und damit nicht mehr die Freiheit hat, sein eigenes Guthaben auszuzahlen, dann überwiegt der Nachteil ganz deutlich. Im Endeffekt kommt es darauf an, ob Ihr ein Online Casino mit weniger Risiko testen wollt, oder ob Ihr auf Gewinne spekuliert, die Ihr dann sofort auszahlen lassen wollt.

Einen Tipp geben wir Euch abschließend aber trotzdem noch: Bevor Ihr Euch in einem Casino anmeldet und den Bonus akzeptiert, lest Euch in jedem Fall die allgemeinen Bonusbedingungen und/oder AGB des Casinos genau durch. Sollten dabei Unklarheiten auftreten, kontaktiert zur Sicherheit den jeweiligen Kundendienst. Hier wird man Eure Fragen gerne beantworten.

Die besten Casino Angebote im Ranking auf Slots.Express

Die Redaktion von slots.express testet regelmäßig Online Casinos und deren Bonusangebote. Nur Casinos, die einen attraktiven Bonus mit fairen Bonus AGB kombinieren, bekommen bei uns in der Wertungsrubrik Bonus eine Top-Wertung. Das folgende Ranking zeigt Euch die Online Casinos sortiert nach Bonus-Wertung:

Falls Ihr nach einem Online Casino sucht, bei dem Ihr ohne eigene Einzahlung um Echtgeld spielen könnt, haben wir natürlich auch das passende Ranking für Euch. Besucht unsere Themenseite mit den Top Casinos mit No Deposit Bonus: