Spielautomaten Online Spielen
Dienstag, 21 August 2018
Home / Casino News / Slotmaschinen Facts und Slots die jeder Spieler kennen sollte
Slotmaschine

Slotmaschinen Facts und Slots die jeder Spieler kennen sollte

Keine Kommentare

Slotmaschinen sind nicht ohne Grund die mit Abstand beliebtesten Spiele im Online Casino. Jedermann kann auf Knopfdruck hohe Gewinne bis hin zum Millionenjackpot erzielen. Dafür benötigt es kein besonderes Können und auch keine Strategie, sondern einfach nur Glück. Doch obwohl Slot Machines einfach zu bedienen sind und in sprichwörtlich jedem Casino stehen, gibt es einiges zu beachten. Die Redaktion von Slots Express hat Facts zu Slotmaschinen zusammengestellt, die jeder Spieler kennen sollte. Und stellt dazu auch eini7ge der beliebtesten Slot Machines vor. Ist Euer Favorit dabei?


Tipp: Hier gibt es klassische Automatenspiele online

 

Interessante Slotmaschinen Facts

Automaten gehören in jedem Casino zum Angebot, wohl jeder Spieler hat schon einmal eine Münze eingeworfen und den Hebelarm gedrückt, oder Online auf die Spintaste geklickt. Wir haben Euch ein paar interessante Facts zu Slot Maschinen herausgesucht, die Ihr vielleicht noch nicht kanntet. Und liefern Euch dazu auch Links zum Weiterlesen, falls Ihr die Lektüre vertiefen wollt.

Der höchste Jackpotgewinn

Bei der Frage danach, welche Slotmaschine den bislang höchsten Jackpot Gewinn ausgezahlt hat, muss man zwischen Onlinecasinos und klassischen Spielbanken unterscheiden. Als höchster Slot Jackpot aller Zeiten galt zu Redaktionsschluss der Gewinn von 39,713 Millionen US-Dollar, den ein Spieler in Las Vegas erdreht hat. Der damals 25 Jahre alte Zocker aus Los Angeles spielte am 21. März 2003 im Excalibur Hotel und Casino am Megabucks Slot, als der Spielautomat plötzlich die Gewinnkombi anzeigte.

Etwa halb so hoch, aber immer noch lebensverändert gigantisch war der höchste Onlinegewinn, der jemals an einer Slotmaschine erdreht wurde. 17,879 Millionen Euro erspielte der Brite Jon Heywood im Jahr 2015 am Spielautomaten Mega Moolah von Microgaming. Damit knackte Mega Moolah nur ganz knapp den Rekord für Online Slot Machines, den zuvor seit 2013 das NetEnt Spiel Mega Fortune mit 17,861 Millionen Euro inne hatte.

Übrigens: Selbst bei progressiven Jackpots, die unabhängig vom Casino über den Hersteller wie Microgaming oder NetEnt laufen, ist die Auswahl des richtigen Casinos wichtig. Denn ob Ihr es glaubt oder nicht: Bei unseren Tests haben wir tatsächlich Online-Spielbanken gefunden, die in Ihren AGB eine Klausel haben, die eine Maximalauszahlung von ein paar tausend Euro pro Monat festlegt – und die ausdrücklich auch für Jackpotgewinne gilt. Stellt Euch vor, Ihr sahnt bei Mega Moolah 5 Millionen Euro ab, bekommt dann vom Casino häppchenweise 1000 Euro pro Monat ausgezahlt. Dann würde es 416 Jahre dauern, bis Ihr Euer Geld habt. Seriöse Casinos mit fairen AGB, die auf betrügerische Abzockklauseln mit Auszahlungslimits verzichten, sind zum Beispiel Leo Vegas, Playojo und Casinoclub. Bei unseren Casinotests legen wir großen Wert auf Seriösität der Anbieter. Und wenn wir sagen, dass wir die Seriösität testen, dann bedeutet dies, dass wir auch die AGB lesen und auf kritische Stellen hinweisen.

Gewinnchance: Online gewinnt es sich besser

Wer ab und zu in der Spielothek oder in der Spielbank zockt, der wird sich diese Frage bei Onlinespielbanken sicherlich schon gestellt haben: Wo ist die Auszahlungsquote eigentlich besser? Online oder in der echten Welt. Die Antwort ist eindeutig: Online gewinnt es sich besser. Okay, was den Jackpot angeht, trifft diese Schlagzeile nun gerade nicht zu. Aber im Schnitt ist dies sehr wohl der Fall. Im Netz winken selbst bei den Slotmaschinen (die üblicherweise einen höheren Hausvorteil haben als Roulette oder Black Jack) teilweise theoretische Ausschüttungen von 98% des Einsatzes. In der Spielhalle galt lange Zeit eine Mindestquote von 60%, die aber inzwischen auch abgeschafft wurde und von Verlust- und Gewinnlimits ersetzt wurde. Es ist daher denkbar und wohl auch wahrscheinlich, dass es da draußen Automatenspiele gibt, die im theoretischen Mittel weniger als 60% des Einsatzes an den Spieler zurückzahlen. Das heißt, Ihr verliert bei jedem Einzelnen Spin statistisch gesehen 40% Eures Einsatzes. Wer 100 mal mit 1 Euro pro Spin dreht, ist also 40 Euro oder mehr los. Wer online an den richtigen Echtgeld Slot Machienen das gleiche setzt, verliert im Mittel nur 2 Euro. Noch mehr Infos zum Thema gibt es hier: Onlinecasino vs. Spielhalle.

Der RTP-Wert bei Slots liegt variiert extrem

Auch wenn die Auszahlungsquote bei Online Slots grundsätzlich höher ist als in der Spielothek oder im landbasierten Casino, so gibt es doch auch bei den Online-Slots selbst gewaltige Unterschiede. Während Top-Slotmaschinen wie Blood Suckers von NetEnt eine theoretische Auszahlungswahrscheinlichkeit von 98% haben, kommen andere mit nur 94% daher. Das klingt zwar nach einem kleinen Unterschied, potenziert sich aber mit jedem Spin und macht sich daher auf Dauer sehr stark bemerkbar. Mehr über die Berechnung des Return to Player Werts erfahrt Ihr in unserem Blogbeitrag zum Thema Was bedeutet RTP im Casino. Fast 100 Slotmaschinen mit einer guten Ausschüttungsquote von 96,5% oder mehr haben wir für Euch auf der Seite Spielautomaten Gewinnchance analysiert aufgelistet. Häufig wird RTP übrigens auch mit Gewinnwahrscheinlichkeit. Das ist natürlich streng genommen ein Irrtum. Denn eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 95% würde ja bedeuten, dass Ihr in 95% der Fälle gewinnt. Tatsächlich sagt die Zahl aber aus, dass Ihr im Schnitt bei jeder Drehung 5% Eures Spieleinsatzes verliert.

RTP ist nicht gleich RNG

Kleiner Einschub am Rande: Zwei sehr ähnlich klingende Abkürzungen solltet Ihr nicht verwechselt: RTP und RNG. Die oben erwähnte Auszahlungsquote wird im Englischen als Return to Player bezeichnet und mit RTP abgekürzt. Die Auszahlungsquote steht für den durchschnittlichen Wert, den Ihr von Eurem Spieleinsatz zurückerhaltet. Es handelt sich dabei um einen statistischen Wert, von dem natürlich nach oben und unten abgewichen werden kann. Denn sonst wäre es ja langweilig.

Praktisches Beispiel: Nehmen wir an, eine Slot Maschine hat eine Auszahlungsquote von 95%. Natürlich erhaltet Ihr dann bei einem Spieleinsatz von einem Euro eben nicht bei jedem Dreh einen Gewinnbetrag von 95 Cent. Aber wenn Ihr sehr lange spielt, dann wird sich die durchschnittliche Auszahlung immer mehr dem theoretischen Wert annähern

Der Fachbegriff RNG hingegen steht für das englische Random Number Generator, den Zufallszahlengenerator also. In jeder Maschine (bzw. Online eben in jedem Slotsprogramm) steckt ein Zufallsgenerator, der bei jedem Dreh Zufallsnummern auswirft. Diese Zufallszahlen bestimmen dann darüber, welche Kombinationen auf welchen Walzen und Gewinnlinien auftauschen und ob Ihr Euren Spieleinsatz verliert oder ob Euch ein Gewinnbetrag ausgezahlt wird.

Manchmal wird Euch vielleicht auch der Fachbegriff Pseudo RNG unterkommen. Hierbei handelt es sich um einen Zufallszahlengenerator, der in Wirklichkeit keine „echten“ Zufallsnummern ausspuckt, sondern nur so tut als wäre er ein Zufallsgenerator. In Wahrheit werden die angeblichen Zufallszahlen durch den Programmcode vorgeben, dann aber noch mit anderen Variablen wie der Uhrzeit vermischt, so dass es schwer ist, Münzautomaten zu manipulieren. Wer denkt, es ist unmöglich, unterliegt aber einem Irrtum. Was uns zum nächsten Glücksspiel Fact bringt:

Spielautomaten manipulieren ist möglich, aber extrem schwer

In der Vergangenheit hat es tatsächlich Fälle gegeben, bei denen Gaunerbanden es geschafft haben, Glücksspielautomaten trotz eines ausgeklügelten Zufallsgenerators zu überlisten und Casinos um stattliche Beträge zu erleichtern. Erst 2017 ging eine Geschichte durch die Medien, bei der russische Hacker mit einer eigenen App die Zufallsnummern von Slotmaschinen in Casinos vorhersagen konnten. Möglich, dass das immer noch geht – aber macht Euch nicht die Illusion, dass die Spielautomaten-Tricks aus dem Internet funktionieren. Warum, das lest Ihr in unserem ausführlichen Fake-Check zum Thema. Dort haben wir auch die Geschichte, wie die Hacker die Zufallsnummern herausfanden, ausführlich zusammengefasst. Vor allem aber warnen wir dort vor dem Irrtum, dass es Manipulationstricks und Spielstrategien mit garantierten Gewinnen gratis im Netz gibt.

Die Volatilität entscheidet darüber, wie hoch Einzelgewinne ausfallen

Wer sich fragt, warum sich die Gewinnchance bei Slotmaschinen so unterschiedlich anfühlt und die Slots unterschiedlich oft auszahlen, der sollte den Begriff Volatilität kennen. Der Begriff beschreibt, wie stark die einzelnen Ergebnisse vom zu erwartenden Durchschnittswert abweicht. Bei Glücksspielautomaten bedeutet dies verkürzt zusammengefasst: Ein Videoslot mit hoher Volatilität zahlt selten einen Gewinnbetrag aus, dafür aber eine höhere Summe. Bei einer Slotmachine mit niedriger Standardabweichung gewinnt Ihr häufiger kleinere Geldbeträge. Über die generierten Zufallsnummern und die Gewinnchance sagt die Volatilität nichts aus. Es ist reine Geschmackssache, was Ihr beim Glücksspiel bevorzugt.

Gleich drei Versionen von Book of Ra sind in den Top 10 der beliebtesten Novomatic Slotmaschinen

Als Stargames noch ein echtes Casino war und Novomaticspiele nicht mehr nur bei den Karibik-Casinos Ares spielbar waren, sondern in vielen guten Onlinecasinos zum Angebot gehörten, hat das damals größte Novomatic Casino eine interessante Statistik veröffentlicht. In den Top 10 der Spiele, die am häufigsten von den Kunden gespielt wurden, tauchte gleich dreimal der Name Book of Ra auf. Auf Platz 1 schaffte es die Slotmaschine Book of Ra deluxe, auf Platz 4 (hinter Sizzling Hot und Lord of the Ocean) lag Book of Ra Classic. Und auf Platz 10 fand sich nochmal der Klassiker mit dem Forscher, nämlich in der Version mit 6 Walzen als Book of Ra deluxe 6.

Die beliebtesten Spiele

Inzwischen haben sich die Zeiten geändert und viele Fans von klassischen Slotmachines suchen nach Echtgeld Alternativen. Wir haben daher mal die Top 5 der beliebtesten Slots der Redaktion zusammengestellt. Da es keine casinoübergreifenden Zahlen gibt, ist diese Auswahl nicht repräsentativ. Aber wir sind uns ziemlich sicher, dass wir mit der Auswahl nicht allzu weit daneben liegen. Und wenn Euch Euer Favorit fehlt, dürft Ihr gerne in den Kommentaren Eure Meinung kundtun!

Book of Ra

Auch wenn das Spiel nach dem Ende von Stargames und dem Aus von Novoline in Deutschland nicht mehr mit echtem Geld spielbar ist, haben wir es dennoch in unsere Liste aufgenommen. Denn Book of Ra deluxe ist einfach der Evergreen und wohl zumindest hierzulande bei Kennern das beliebteste Spiel überhaupt. Der Slot ist sehr volatil und kann wirklich hohe Gewinne bescheren, wenn man es in der Freispielrunde schafft, ein Vollbild zu erdrehen. Am liebsten natürlich eines mit Forschern…

Hier spielen

Slot Machine

El Torero

Merkur Geldspielautomaten hat leider das selbe Schicksal ereilt wie Novoliner: Gauselmann hat die eigenen Echtgeld Spiele vom deutschen Markt verbannt. Aber wirklich alle? Nein! Eine kleine Auswahl von widerspenstigen Galliern, ähm Slotmaschinen gibt es weiterhin in Online Casinos. Und zwar handelt es sich um vier Slot Machines, die nicht nur von der Merkur-Tochter Edict, sondern zusätzlich auch von Reel Time Gaming produziert wurden, mämlich Fishin Frenzy, Wishing Well, Eye of Horus und El Torero. Von den vier Spielen ist El Torero unser Lieblingsspiel. Ganz einfach, weil das Freispielfeature mit seinen Sticky Wilds ebenfalls hohe Gewinne verspricht. Oder man geht fast ganz leer aus. Nervenkitzel pur, so wie man es halt von einem volatilen Slot kennt. Die anderen Spiele Wishing Well, Fishin Frenzy und Eye of Horus sind ebenfalls nicht schlecht. Alle 4 findet Ihr im Platincasino.

Hier spielen

El Torero Slotmaschine

Book of Dead

Nach dem Ende von Book of Ra ist Book of Dead in vielen Casinos so etwas wie der legitime Nachfolger geworden. Kein Wunder: Das Spiel von Play’n Go gleicht dem Vorbild von Novoline sehr. Die Spielmechanik ist identisch, das Freispielfeature funktioniert genauso. Es gibt auch hier 5 Walzen und 10 Gewinnlinien, was unter dem Strich alles in einer hohen Volatilität mündet. Früher wurde Book of Dead von deutschen Novolinefans vielleicht noch als billige Kopie belächelt. Aber inzwischen ist das Original nicht mehr da und so mancher Purist dürfte froh sein, dass Play ’n Go dieses Plagiat programmiert hat. Und, sind wir mal ehrlich: Book of Dead sieht sogar deutlich besser aus als Book of Ra.

Hier spielen

Book of Dead QueenVegas Casino

Starburst

Es gibt inzwischen viele NetEnt Klassiker, und die schwedische Softwareschmiede bringt fast jeden Monat ein neues gutes Spiel heraus. Aber kein einziges Game von Net Entertainment hat es bislang geschafft, Starburst vom Thron zu schubsen. Die Slotmaschine zeichnet sich dadurch aus, dass Gewinnlinien von beiden Seiten aus erzielt werden können und dass das einzige Specialfeature, das expandierende Wild mit einem Re-Spin, sehr häufig kommt – gefühlt alle 10 bis 20 Spins. Wer nicht so auf Volatile Slots steht und gerne regelmäßige Erfolgserlebnisse hat, der könnte hier Spaß haben.

Hier spielen

Starburst

Mega Moolah

Nicht nur weil wir oben bereits den größten Onlinejackpot erwähnten – Mega Moolah darf natürlich nicht fehlen in einer Auflistung der besten Automaten. Denn das Spiel zählt international zu den absoluten Toptiteln. Der progressive Jackpot des Automaten hat schon viele Spieler dieses Microgaming-Titels zu Millionären gemacht. Es gibt ein paar Nachteile, ja. Zum Beispiel, dass Echtgeld Pflicht ist und die Software es in der Regel nicht zulässt, dass mit Spielgeld gespielt wird. Oder, dass die Auszahlung des Automaten klar unter dem Durchschnitt liegt. Und natürlich ist die Wahrscheinlichkeit, mit einem kleinen Spieleinsatz einen Riesengewinn zu landen, ähnlich gering wie beim Lotto und anderen Glücksspielen. Aber Mega Moolah umgibt einfach ein Mythos, der uns immer wieder dazu verleitet, ein paar kleine Spins zu tätigen.

Hier spielen

Mega Moolah

Blood Suckers

Wer sich ein bisschen mit dem Thema Spielstrategien bei Münzautomaten beschäftigt hat, der hat vielleicht auch schonmal nach Automatenspielen mit der besten Gewinnchance gesucht. Dann führt an Blood Suckers von NetEnt eigentlich kein Weg vorbei. Mit 98% RTP führt der Automat unsere Liste der Slot Maschinen mit der höchsten Ausschüttungsquote an. Zusammen mit Jokerizer von Yggdrasil und Aladdins Legacy von Amaya, muss man fairerweise dazu sagen. Aber Blood Suckers hat uns von den drei Spielen einfach am besten gefallen. Es gibt übrigens auch einen Nachfolger, Blood Suckers 2. Der Slot ist noch besser gemacht, aber mit einer Ausschüttungserwartung von 96,94% nicht ganz so gut wie das Original.

Hier spielen

Blood Suckers Mobil

Rapunzels Tower

Slotmaschinen mit Märchenthemen waren in den letzten Jahren ziemlich im Trend. Eine der besten Neuerscheinungen kommt aus unserer Sicht aus dem Hause Quickspin: Rapunzel’s Tower. Mit einem RTP-Wert von 97% ist auch dieses Spiel ganz vorne dabei – und macht dabei vor allem wegen dem Multiplikator eine Menge Spaß. Wenn Ihr nämlich im Freispielmodus den Turm ganz nach oben klettert, dann werden Eure Gewinne der Free Spins vervielfacht.

Hier spielen

Rapunzel Slot

Die Geschichte von Slotmaschinen

Ihr denkt, Slotmaschinen sind eine neue Erfindung? Irrtum! Schon 1889 wurde in den USA von den Brüdern Caille der erste Geldspielautomat gebaut. Das Gerät hörte auf den Namen Black Cat. Wir blicken zurück auf die verschiedenen Maschinentypen, die bis heute entwickelt wurden.

Der einarmige Bandit

Die Erfindung Black Cat der Gebrüder Caille und viele weitere ähnliche Slotmaschinen werden auch als einarmiger Bandit bezeichnet. Bei diesen Maschinentypen gibt es den Hebel, einen charakteristischen Seitenarm, mit dem das Spiel gestartet wird. Wenn man vor einem einarmigen Banditen steht, dann erinnert der Hebelarm an einen menschlichen Arm. Und da der Automat die Eigenschaft hat, den Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen, liegt die Bezeichnung als Bandit natürlich nahe. Noch heute stehen in vielen Spielbanken und Casinos einarmige Banditen, die mit dem Seitenarm gestartet werden können. Meist gibt es aber alternativ zum Hebelarm auch einen Knopf, der den selben Zweck erfüllt.

Dass die Spielautomaten auch als Slotmaschinen bezeichnet werden, liegt am Geldschlitz (engl. Slot), in den die Münze (coin) geworfen wird. Im Deutschen könnte eine Slotmachine wohl am ehesten als Münzautomat bezeichnet werden.

Geldspielautomaten

Klassische Glücksspielautomaten ohne Hebel kennen deutsche Spieler vor allem aus Spielotheken, aber auch aus Kneipen und Gaststätten. Die mechanischen Merkur Spielautomaten mit der Sonne hatten früher häufig drei rotierende Scheiben. Aber auch die Variante mit den Walzen ist weit verbreitet. Neben Merkur zählt Novomatic zu den größten Herstellern von Münzautomaten. Die Automatenspiele haben in der Regel alle einen Zufallsgenerator an Bord, der den Ausgang des Spiels mit einer generierten Zufallszahl bestimmt. Merkur Spiele zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine Risikoleiter haben, bei der Gewinne direkt wieder gesetzt und vervielfacht (oder verloren) werden können.

Videoslots

Die Videoslots haben die Welt der Spielautomaten und Casinos revolutioniert. Denn bei einem Videoslot steuern die Zufallsnummern nicht mehr einen mechanischen Prozess, sondern der Zufallsgenerator aktiviert eine Software. Klingt erst mal banal, eröffnet aber so viele neue Möglichkeiten, die Spieleangebote attraktiver zu gestalten. Freispiele, Wilds und eine Risikoleiter kann man zwar theoretisch auch mit einem Automaten mit mechanischen Walzen oder Scheiben realisieren. Aber mit einer Software ist es einfach viel besser möglich, neben Freispielen auch Respins mit Sticky Wilds, variable Multiplikatoren und vor allem Bonusspiele umzusetzen. Wenn bei Gonzos Quest die Walzen zerbröseln und bei den Respins der Multiplikator erhöht wird, dann geht das doch ein ganzes Stück über das Erlebnis hinaus, das ein einarmiger Bandit bietet.

Wie bei den klassischen Automatenspielen mit mechanischen Walzen oder Scheiben sind auch bei den Videoslots in Deutschland die Marken Merkur (zum Beispiel El Torero oder Eye of Horus) und Novomatic (Book of Ra oder Sizzling Hot) Marktführer.

Online Automatenspiele

Dass die Videoslots schnell auch den Weg ins Netz fanden, ist kein Wunder. Inzwischen ist der arkt der Online Slotmaschinen riesig. Jeden Monat kommen Dutzende neue Spiele auf den Markt. Die Spiele sind für alle Bildschirmgeräte verfügbar, also auch für iPhone und Android, Smartphone und Tablets. Neben der Verfügbarkeit auf allen Bildschirmgeräten und damit an allen Orten haben die Online Slots noch einen weiteren großen Vorteil: Sie sind auch mit Spielgeld spielbar. Dass ein Casino oder eine Spielhölle Euch nur mit Echtgeld zocken lässt, ist absolut nachvollziehbar. Denn schließlich kostet der Betrieb der Automaten Geld – etwa für die Bezahlung des Aufsichtspersonals. Und wenn ein Spieler im Autohof mit Spielgeld zockt, dann nimmt er einem anderen potenziellen Kunden den Platz weg, der mit Echtgeld spielen will.

Online ist das natürlich kein Problem. Mal abgesehen von der etwas höheren Serverlast stört es das Casino nicht, wenn Ihr auch mal gratis mit Spielgeld einen Automaten testet. Die Software kann tausendfach gleichzeitig laufen, ohne dass mehr Aufsichtspersonal erforderlich wäre. Die Online-Spielothek verbucht das dann einfach als Marketingkosten und hofft, dass Ihr vielleicht wiederkommt, um mit Echtgeld zu spielen. Und daneben gibt es auch Casinos, die Euch Spielgeld verkaufen, Euch aber nichts gewinnen lassen. Merkur 24, das Social Casino des Spielotheken-Konzerns Gauselmann, ist so ein Beispiel. Nach dem Aus von Merkur und Novomatic ist auch Stargames inzwischen ein Spielgeldcasino.

Slotmaschinen online spielen – aber wo?

Ihr habt genug gelesen über Zufallszahlengeneratoren und Zufallsnummern, Spielstrategien, Hebel und Gewinnchancen? Ihr wollt endlich selber spielen? Dann haben wir im Folgenden ein paar Tipps für Euch parat. Wer im Casino Automatenspiele zocken möchte, der ist im Leo Vegas Casino generell sehr gut aufgehoben. Dort findet Ihr ein herausragend gutes Spieleangebot, seriöse AGB und einen guten Bonus ohne Einzahlung.

Zum Anbieter

Slotmaschinen

Wer Stargames hinterhertrauert und klassische Videoslots von Merkur wie Eye of Horus sucht, der sollte sich unbedingt mal das Platincasino ansehen. Hier gibt es weiterhin vier Spiele von Merkur und außerdem eine gute Auwahl von Bally Wulff Automaten, die vom Spielehersteller Gamomat programmiert wurden. Neben Merkur und Bally arbeitet Platin auch mit NetEnt zusammen und bietet daher eine Top Auswahl an Slotmaschinen für alle Bildschirmgeräte vom Handy bis zum Tablet oder PC.

Zum Anbieter

Merkur Spiele Platincasino

0 Kommentare

    Schreib einen Kommentar