Spielautomaten Online Spielen
Donnerstag, 18 Juli 2019
Home / Spielautomaten / Gates of Persia

Gates of Persia

Hier spielen
Hier spielen

Testergebnis

Grafik - 83%
Spielspass - 84%
Bonus - 85%
Abwechslung - 84%
Fazit

Gates of Persia ist ein unterhaltsamer Slot für Orient-Fans. Die lukrativen Freispiele und die Super-Blöcke sorgen gelegentlich für sehr lukrative Spielrunden. Dieser Slot macht Spaß!

84%
Slot Fakten
NameGates of Persia
SoftwareGamomat
Slot TypVideo slot
Gewinnlinien10/20/30
Jackpot Nein
Walzen5
Das ist top! Das ist nicht so toll
Hübsche Grafiken und stilvoller SoundtrackNur 7 Freispiele
Lukrative Freispiele und Super-Blöcke
Kartenrisiko und Risikoleiter

Wo um Echtgeld spielen?

Jetzt Spielen €100 Bonus
92% Wertung

Gates of Persia von Gamomat – eine Reise in den Orient zu Königin Semiramis

Gates of Persia ist ein Slot von Gamomat, in dem es um den alten Orient und die legendäre Königin Semiramis geht. Es ist nicht ganz klar, ob diese Königin, die unter anderem vom griechischen Historiker Herodot und in der „Persischen Geschichte“ von Ktesias von Knidos beschrieben wird, tatsächlich existiert hat. Als Herrscherin von Babylon soll sie eine der mächtigsten Figuren des alten Orients gewesen sein. Die Legende ist sehr unterhaltsam und spannend für alle Orient-Fans.

Im Zusammenhang mit dem Spielautomaten interessiert uns aber vor allem: Ist Gates of Persia ein lukrativer Slot mit einer attraktiven Auszahlungsquote? Gibt es Freispiele zu gewinnen? Sind besondere Features vorhanden, die zusätzliche Gewinne ermöglichen? Wie hoch ist der Spielspaß auf Dauer? Wir beantworten euch diese Fragen gerne, denn wir haben einen umfangreichen Test gemacht. Zudem könnt ihr auch selbst spielen, indem ihr dieser Sprungmarke folgt, um sofort zu unserer kostenlosen Demo-Version dieses Slots am Ende dieses Artikels zu gelangen.

Hier könnt Ihr den Slot spielen

Die Fakten zum Spielautomaten Gates of Persia

Gates of Persia ist ein Spielautomat mit fünf Walzen und drei Reihen. Das ist das Standard-Format von Gamomat. Der Königin Semiramis kommt als Wild-Symbol eine zentrale Rolle im Spiel zu. Denn es ersetzt alle Symbole, mit Ausnahme des Scatter-Symbols (Tor). Das Scatter-Symbol kommt nur im regulären Spiel vor, nicht in den Freispielen. Zudem gibt es immer nur ein Scatter-Symbol pro Walze. Im Basis-Spiel können alle Symbole außer dem Tor zu Super-Blöcken werden. Als Super-Blöcke werden Konstellationen bezeichnet, bei denen mehrere gleiche Symbole auf einer Walze direkt nacheinander platziert sind. Die Super-Blöcke können zu sehr lukrativen Spielrunden führen.

Gates of Persia Slot

Auf dem Paytable könnt ihr euch alle Symbole von Gates of Persia anschauen und gleichzeitig auch die unterschiedlichen Werte sehen. Ein wichtiger Hinweis für Anfänger: Die Werte werden immer in Abhängigkeit vom eingestellten Einsatz angezeigt. Das macht es in der Praxis sehr einfach, den Paytable zu verstehen. Als Symbole kommen unter anderem ein Wasserfall, ein Szepter, ein Thron und eines Sphinx vor. Darüber hinaus gibt es diverse Buchstaben mit unterschiedlichen Werten. Wenn ihr schon einmal einen Spielautomaten online genutzt habt, ist es sehr leicht, das Grundprinzip zu verstehen.

Die Gewinne werden nach jedem Dreh ausgewertet, indem die Gewinnlinien von links nach rechts durchgezählt werden. Wenn genügend gleiche Symbole vorhanden sind, entsteht ein Gewinn. Die Anzahl der Symbole entscheidet am Ende dann, wie hoch der Gewinn auf einer Gewinnlinie ist. Bei Gates of Persia spielt ihr mit 10, 20 oder 30 Gewinnlinien. Das Scatter-Symbol (Tor) zählt unabhängig von der Position. Ganz am Schluss werden alle Gewinne zusammengezählt und zum Rundengewinn addiert. Die durchschnittliche Auszahlungsquote von Gates of Persia beträgt 96,13 Prozent. Das ist ein guter Wert, nicht nur für einen Gamomat-Slot.

Gates of Persia Slot mobil

Der Einsatz kann zwischen 10 Cent und 150 Euro variiert werden. Dabei ist unbedingt zu berücksichtigen, dass die Einstellung des Einsatzes pro Runde auch über die Anzahl der Gewinnlinien erfolgt. Wenn ihr den minimalen Einsatz nutzen möchtet, müsst ihr zum Beispiel mit 10 Gewinnlinien spielen. Um den maximalen Einsatz zu erreichen, sind 30 Gewinnlinien erforderlich. Der unterste Einsatz dürfte gerne noch einen kleinen Tick niedriger sein, denn es gibt viele Anfänger, die mit einem sehr niedrigen Budget starten. Aber auch ein Mindesteinsatz von 10 Cent ist durchaus kundenfreundlich. Der Höchsteinsatz ist ideal für High Roller. Wer ein Budget hat, das 150 Euro Einsatz pro Runde zulässt, ist bei Gates of Persia gut aufgehoben.

Risikoleiter und Kartenrisiko bieten zusätzliche Gewinnchance

Nach vielen Runden bekommt ihr die Möglichkeit angeboten, mit der Risikoleiter oder dem Kartenrisiko den Gewinn zu erhöhen. Bei der Risikoleiter funktioniert das nach einem simplen Prinzip: Ihr bekommt eine Leiter präsentiert, auf der die Gewinne von unten nach oben aufsteigend angeordnet sind. Mit jedem Klick entscheidet ihr, ob ihr die Leiter nach oben oder nach unten wandert. Wenn ihr zu weit nach unten fallt, verliert er den gesamten Gewinn. Beim Kartenrisiko müsst ihr weniger klicken, denn es geht nur darum, zwischen Rot und Schwarz zu wählen. Anschließend wird eine Karte gezogen und wenn ihr den richtigen Tipp abgegeben habt, verdoppelt sich euer Gewinn. Das geht sogar mehrmals nacheinander, aber ein falscher Tipp führt zum Verlust des gesamten Gewinns in der Runde. Wenn die Autostart-Funktion eingeschaltet ist, könnt ihr wieder das Kartenrisiko noch die Risikoleiter nutzen.

Diese Special-Features bietet der Slot

Das Scatter-Symbol (Tor) aktiviert das Freispiel-Feature. Beim Freispiel-Feature müssen mindestens drei Tore gleichzeitig auf dem Bildschirm erscheinen. Mehr Scatter-Symbole führen nicht zu mehr Freispielen. In jedem Fall gewinnt ihr 7 Freispiele. Das Freispiel-Feature könnte ein bisschen aufregender sein. Es ist nicht einmal möglich, in den Freispielen zusätzliche Gewinne zu erzielen. Aber immerhin gibt es überhaupt Freispiele, sodass es mit ein bisschen Glück durchaus möglich ist, ein paar lukrative Zusatzgewinne in diesen kostenlosen Runden abzuräumen.

Gates of Persia fürs Handy

Gates of Persia könnt ihr völlig unkompliziert auf einem Smartphone spielen. Auch auf einem Tablet funktioniert dieser Slot nach unseren Erfahrungen tadellos. Nach unseren Erfahrungen laufen die mobilen Gamomat-Spielautomaten sehr gut auf den gängigen mobilen Endgeräten mit Android oder iOS (iPhone, iPad). Eine spezielle App müsst ihr nicht installieren, denn alles läuft direkt im Browser. So muss es auch sein in der heutigen Zeit, denn kein Casino-Kunde hat noch Lust, mit viel Aufwand eine mehr oder weniger gute App zu installieren. Bei den Slots von Gamomat ist das schon seit einer ganzen Weile nicht mehr nötig.

Testfazit: So gut ist Gates of Persia von Gamomat

Gates of Persia ist ein attraktiver Spielautomat, der nicht nur durch das ansprechende Orient-Thema auffällt. Die Grafiken sind hübsch gestaltet und der Slot läuft flüssig. Die Spielmechanik ist einfach, auch für Anfänger. Es wäre schön, wenn das Freispiel-Feature ein bisschen aufwendiger gestaltet wäre. Gut gefallen uns die Super-Blöcke, die dafür sorgen können, dass ihr auch im Basis-Spiel außergewöhnliche lukrative Gewinne abräumen könnt. Die Risikoleiter und das Kartenrisiko runden den insgesamt positiven Eindruck ab. Wenn euch der Orient als Thema zusagt, empfehlen wir euch, eigene Erfahrungen machen. Am besten startet ihr sofort die erste Runde in unserer Gratis-Version von Gates of Persia!

Gates of Persia kostenlos spielen

Hier spielen