Spielautomaten Online Spielen
Samstag, 22 Juni 2024
Home / Spielautomaten / Pandora’s Box of Evil

Pandora’s Box of Evil

Hier spielen
Hier spielen

Testergebnis

Grafik - 86%
Spielspass - 80%
Bonus - 83%
Abwechslung - 84%
Fazit

Pandora's Box of Evil Slot hat ein paar solide Features und hübsche Grafik. Für einen echten Knaller mangelt es aber an Abwechslung.

83%
Slot Fakten
Name Pandora's Box of Evil
Software Play'n Go
Slot Typ Video slot
Gewinnlinien 20
Jackpot Nein
Walzen 5
Das ist top! Das ist nicht so toll
Hübsches Slotdesign. Wenige Features.
Mystery Symbolen mit verschiedenen Funktionen. Schwacher RTP-Wert.
Wilds, Freispiele & Multiplier.

Wo um Echtgeld spielen?

Jetzt Spielen €40 Bonus
84% Wertung

Pandora’s Box of Evil Slot im Test

Die Büchse der Pandora zu öffnen ist keine gute Idee, schließlich wird so das „Schlechte“ auf die Erde losgelassen. Play’n Go hält das jedoch nicht ab und will sich den Inhalt der Büchse wohl genauer ansehen und hat den Pandora’s Box of Evil Slot released. Was Euch hier alles erwartet, erfahrt Ihr im Test.

Hier könnt Ihr den Slot spielen

Das Slotsetting ist hübsch, aber auch schnell beschrieben. Ihr befindet Euch offensichtlich in einem tempelartigen Gebäude, das an einer Klippe steht. Im Hintergrund seht Ihr das Meer. Im Vordergrund ist die 5×4 Felder große Spielfläche, die über 20 Gewinnlinien verfügt. Wenn Ihr Euch an Pandora’s Box versuchen wollt, müsst Ihr mindestens 5 Cent Einsatz bringen. Maximal sind 100 Euro je Spin möglich. Der Slot hat eine hohe Volatilität und der RTP liegt bei 96,2 Prozent.

Pandora's Box of Evil Slot

Die Slot-Features

Mi Blick auf die Lowpays war Play’n Go wenig einfallsreich, denn die Spielkartenwerte 10-A dienen als selbige. Die fünf fantasievollen und teils recht düster wirkenden Charaktere sind die Highpays. Auch ein Wild ist mit von der Partie.

Wenn der Slotname schon von Pandora’s Box spricht, dann ist es wenig überraschend, dass diese es auch in den Slot geschafft hat – und zwar in Form von Mystery Symbolen. Diese können auf allen Walzen erscheinen und sich in ein Mystery Wild verwandeln, oder aber auch ein Scatter Symbol, ein Spirit of Hope Symbol oder ein Pay Symbol aufdecken.  Mystery Symbols, die in ein Wild umgewandelt werden, können übrigens einen Multiplier von x2 bis x5 mitbringen.

Sollte das Scatter of Hope aufgedeckt werden, so wird ein Respin ausgelöst. Während des Respins sind alle Mystery Symbole, Scatter und Mystery Wilds, die sich auf der Spielfläche befinden, fixiert. Nach dem ursprünglichen Spin schließen sich die Mystery Boxen und öffnen sich erneut während des Respins und bringen so neue zufällige Symbole mit sich.

Wenn Ihr mindestens drei Scatter erspielt, so erhaltet Ihr acht Freispiele. Während der Freispiele bleiben alle Mystery Symbole fixiert bis das Feature endet. Weitere 1, 2 oder 3 Scatter während der Freispiele bringen zusätzliche 2, 5 oder 8 Freispiele.

Pandora's Box of Evil Gameplay

Mobiles Spiel

Wer das Spiel mit Pandora’s Box wagen will, der kann dies auch mobil auf Smartphone oder Tablet machen. Denn der Slot ist mobiloptimiert und damit auch uneingeschränkt auf kleineren Displays spielbar. Die Bedienflächen werden perfekt an Eure Displaygröße angepasst.

Testfazit zum Pandora’s Box of Evil Slot

Der Pandora’s Box of Evil Slot ist nicht schlecht, aber auch keine Granate. Euch erwartet hier solides Handwerk. Grafisch ist der Slot gelungen. Auch die Mystery Symbole, die unterschiedliche Benefits mitbringen, sind durchaus gelungen. Auf längere Sicht fehlt es uns aber an Abwechslung. Falls Ihr Euch noch mehr von Play’n Go anschauen wollt, werft doch mal einen Blick auf die Tests von Legacy of Inca oder Clash of Camelot.

Hier spielen